Organisation

Organisation

Von GMP, GxP über Qualifizierung, Vailidierung oder Qualitätsmanagement – all diese Aspekte sind zentraler Bestandteil der Berichterstattung im regulierten Umfeld. Wir bündeln diese in der Rubrik Organisation.

18. Dez. 2001 | 15:29 Uhr
Kein Bild vorhanden
Auf die Schnelle

Rohstoffidentifikation in der Kosmetikindustrie mit Hilfe der NIR-Spektroskopie

Bei der Herstellung von Kosmetika kommen in den Unternehmen je nach Produktionsprofil rund 200 bis 250 verschiedene Ausgangsrohstoffe zum Einsatz. GMP-Richtlinien verlangen die Prüfung der Identität, des Wirkstoffgehaltes, der Qualität und Reinheit der Rohstoffe. Ein neues Messverfahren auf Basis der NIR-Spektroskopie ermöglicht eine schnelle Rohstoffidentitäts- und Qualitätskontrolle.Weiterlesen...

18. Dez. 2001 | 15:01 Uhr
Kein Bild vorhanden
Hoher Informationsgehalt

Korngrößenbestimmung von Pulvergemischen unterstützt Beurteilung von Einsatzstoffen

Im Rahmen der Qualitätssicherung kommt der Bestimmung der Korngrößenanalyse von Einsatzstoffen im Pharmabereich eine hohe Bedeutung zu. Dabei sind Messgeräte erwünscht, die nicht nur schnell aussagekräftige und reproduzierbare Ergebnisse liefern, sondern auch bedienerfreundliche Software bieten. Ein neues Messgerät ermöglicht das komfortable Bestimmen von Korngrößenspektren frei rieselfähiger Granulate oder dispergierbarer Pulver.Weiterlesen...

30. Okt. 2001 | 13:24 Uhr
Kein Bild vorhanden
Service nach Maß

Mietservice für Tablettenpressen

Für Firmen, die sich derzeit keine eigene Tablettierpresse leisten wollen oder ihre Kapazität nur vorübergehend ausbauen möchten, gibt es einen individuell zugeschnittenen Mietservice.Weiterlesen...

12. Sep. 2001 | 15:47 Uhr
Kein Bild vorhanden
Nicht nur für Wissenschaftler

Fluorometer Twinkle

Für eine Vielfalt von Messungen für wissenschaftliche und industrielle Forschungsaufgaben wurde das Fluorometer Twinkle entwickelt.Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Wertewandel

Copaco-Gruppe veranstaltet Fokus-Konferenz über Vertriebswege von Pharmaprodukten

Mit steigenden Rezeptgebühren sparen sich Patienten immer häufiger den Weg zum Arzt und versorgen sich selbst in der Apotheke. Da ist es scheinbar nur noch ein kleiner Schritt bis zur „Pille per Mausklick“. Welche Auswirkungen die Entwicklung auf das Marketing von Pharmazeutika und nicht zuletzt auf die Verpackungsgestaltung hat, diskutierten Teilnehmer auf einer von der Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Wettlauf mit der Zeit

Aventis Pharma und Axiva bauen Wirkstoffanlage in Rekordtempo

Rund zwei Jahre dauert es normalerweise bis eine Wirkstoffproduktionsanlage ihren Betrieb aufnimmt. Dass es auch schneller geht, haben Aventis Pharma und das Engineeringunternehmen Axiva eindrucksvoll bewiesen: In nur dreizehn Monaten plante und errichtete das Projektteam im Industriepark Höchst eine zehnstufige Syntheseanlage. Wie dies unter den Rahmenbedingungen Genehmigung, Know-How-Transfer aus den USA und Integration in bestehende Weiterlesen...