Wettbewerbsverstöße: Teva kauft sich frei

Zentiva vertreibt in Europa sowohl OTC- als auch verschreibungspflichtige Medikamente. (Bild: Daniel Fuhr – Fotolia.com)

Sanofi hatte die Verkaufsabsicht bereits 2015 angekündig und schließlich im April 2018 die Verhandlungen mit Advent aufgenommen. Zentiva zählt zu den führenden Generika-Herstellern in Europa. Zum Produktporfolio gehören sowohl verschreibungspflichtige Arzneimittel als auch OTCs, darunter das Schmerzmittel Ibuflam.

(jg)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?