Flexibilität durch Module

Partikelanalyse-System Bettersizer 2600

22.02.2019 Das Partikelanalyse-System Bettersizer 2600 von 3P Instruments ist besonders flexibel: Durch seinen modularen Aufbau ist das System sowohl für die Nass- als auch für die Trockendispergierung einsetzbar.

Entscheider-Facts

  • Trocken- und Nassdispergierung
  • 0,02 bis 16.000 µm
  • automatische Laserzentrierung
3p instruments 1901pf011_BETTERSIZER 2600 Powtech2019 Partikelmessgeräte

Das modularen Partikelanalyse-System ist sowohl für die Nass- als auch für die Trockendispergierung einsetzbar. (Bild: 3P Instruments)

Der Wechsel zwischen den Dispergiermodulen lässt sich schnell und mit nur einem Handgriff durchführen. Die Kombination von Fourier- und inversem Fourieraufbau erlaubt die exakte Messung feiner (ab 0,02 µm) und grober (bis 2.600 µm) Partikel. Unabhängig von der vorherigen Dispergierung trifft bei dem System während der eigentlichen Messung kurzwelliges Laserlicht (635 nm) auf die zu cha­rak­te­ri­sie­ren­den Teilchen und wird an diesen in Abhängigkeit der Partikelgröße elastisch gestreut. Die fest installierten Detektoren bestimmen die Winkelabhängigkeit der Streuintensität in Vor-, Seit- und Rück­wärts­richtung. Eine automatische Laserzentrierungsfunktion sorgt für eine optimale Justierung des optischen Messsystems und damit für Reproduzierbarkeit.

Powtech, Halle 1 – 150

1902pf907

1807pf910

 

Loader-Icon