470 Beschäftigte betroffen

Pfizer will Produktion im australischen Perth schließen

21.10.2020 Der US-Pharmakonzern Pfizer plant Medienberichten zufolge seine Produktion im australischen Bentley zu schließen. Von der Maßnahme sind 470 Beschäftigte betroffen.

Pfizer will die Produktion in Perth im Jahr 2023 stillegen und sich Anfang 2024 vom Standort zurückziehen. Der Pharmakonzern stellt in Pereth Onkologie-Präparate für die Behandlung von Krebserkrankungen her, sowie Injektionslösungen für den australischen und neuseeländischen Markt. Ein Teil der Produktion soll nach Melbourne verlegt werden.

(as)

Know-how für die Produktion unter Containment:

Loader-Icon