Agro schwach, Pharma top

Pharmageschäft zieht Bayer ins Plus

30.07.2019 Der Pharma- und Agrochemiekonzern Bayer konnte im zweiten Quartal 2019 Boden gut machen: Der Umsatz stieg um knapp 1 % und der Betriebsgewinn legte deutlich zu.

Bayer erzielte im zweiten Quartal 2019 einen Gewinn von 11,5 Mrd. Euro. Der Gewinn (Ebitda) legte um 24,7 % auf 2,93 Mrd. Euro zu. Vor allem die Pharmasparte erzielte deutlich höhere Ergebnisse, während in der Agrochemie ein rückläufiges Geschäft verzeichnet wurde. Schuld sei hier das Wetter mit starken Regenfällen in den USA und Trockenheit in Teilen Europas und Kanadas. Für das Jahresergebnis äußerte sich der Konzern vorsichtig, das Jahresziel sei zunehmend ambitioniert.

(as)

 

Alle aktuellen Nachrichten zu Bayer finden Sie hier


Hackerangriffe sorgen seit geraumer Zeit für Aufregung in der Chemiebranche. (Bild: Eisenhans – AdobeStock) Auch Roche betroffen

Medienbericht: Hackerangriff auf deutsche Industriegrößen

24.07.2019 Die Hackergruppe Winnti hat Medienberichten zufolge in großem Umfang mehrere Industrieunternehmen ausgespäht. Zu den Zielen gehörten demnach neben dem Schweizer Roche-Konzern auch mehrere DAX-Unternehmen aus der Chemiebranche, eine internationale Fluglinie sowie eine Hotelkette. mehr

Bayer sucht den Höchstbieter US-Investor plant eigenständiges Unternehmen

Bayer verkauft Fußpflege-Marke Dr. Scholl‘s

24.07.2019 Bayer hat mit der US-amerikanischen Investmentfirma Yellow Wood Partners einen Vertrag über den Verkauf der Marke Dr. Scholl‘s abgeschlossen. Der Kaufpreis beträgt 585 Mio. US-Dollar, die Marke soll zu einem eigenständigen Unternehmen werden. mehr

BVE: Kompromiss zur EU-Agrarreform akzeptabel Bayer bedauert, Greenpeace feiert

Nationalrat von Österreich beschließt Glyphosat-Verbot

03.07.2019 Österreich will als erstes EU-Land das umstrittene Herbizid Glyphosat vollständig verbieten. Der Nationalrat stimmte mehrheitlich für einen entsprechenden Antrag der SPÖ. mehr

Die Technologie ermöglicht den gezielten Abbau von Proteinen. (Bild: Design Cells – AdobeStock) Anwendungen in Medizin und Landwirtschaft

US-Kooperation: Bayer investiert in Biotechnologie

05.06.2019 Der Bayer-Konzern hat eine Kooperation mit dem US-Biopharma-Spezialisten Arvinas bekannt gegeben. Das Unternehmen entwickelt Moleküle zum gezielten Proteinabbau, die sowohl im Pflanzenschutz als auch für neue Arzneimittel zum Einsatz kommen sollen. Bayer investiert laut der Vereinbarung zunächst 115, bei Erfolg sogar bis 800 Mio. US-Dollar. mehr

Morphosys verklagt Janssen Biotech und Genmab auf Patentverletzung Glyphosat-Prozess

Bayer zu 2 Mrd. Dollar Schadensersatz verurteilt

14.05.2019 Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat in den USA auch den dritten größeren Glyphosat-Prozess verloren. Ein Geschworenengericht in Kalifornien verurteilte das Unternehmen in Leverkusen zu Schadensersatz in Höhe von 1,78 Mrd. Euro. mehr

Bildergalerie: Die 7 größten Pharmaunternehmen der Welt

Loader-Icon