Pulver routinemäßig messen

PharmaVision 830

17.04.2002 Eine spezielle Mikroskopiertechnik im PharmaVision 830 erlaubt die automatische Analyse von trockenen Pulvern und somit eine reproduzierbare routinemäßige Charakterisierung von Partikelform und -größe.

Eine spezielle Mikroskopiertechnik im PharmaVision 830 erlaubt die automatische Analyse von trockenen Pulvern und somit eine reproduzierbare routinemäßige Charakterisierung von Partikelform und -größe. Das Gerät kann Partikel selbst kleiner als 5 µm bestimmen und erfasst rund 20000 Teilchen in weniger als 15 min. Die dazugehörige Probenvorbereitungs-Station bietet optimale Bedingungen, um die Probe in einem einschichtigen Präparat zu dispergieren. Ergebnisse werden in morphologischer Verteilung gezeigt, sowohl in Echtzeit auf dem Bildschirm als auch im Ausdruck.

Loader-Icon