Sicher zubeißen

EHEDG-Magnetfilter

31.08.2017 Den EHEDG-Magnetfilter hat Goudsmit Magnetics speziell für die Nahrungsmittelindustrie entwickelt: Der hygienische Filter ist für CIP-Anlagen geeignet.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • CIP-geeignet
  • 11.300 Gauß
  • fünf Standardmaße
goudsmit 1601pf028_ehedg_CIP Metallabscheider Magnetscheider Magnetfilter

Die Magnetfilter können Ferroteilchen ab 15 µm entfernen. (Bild: Goudtsmit)

Der Magnet ist pneumatisch zu bedienen, wodurch der Bediener das Filtergehäuse zum Reinigen nicht öffnen muss. Der Filter ist aus Neodym-Magneten aufgebaut, die eine Abscheidung sehr kleiner Ferroteilchen ab 15 μm, schwach magnetischer Teilchen und sogar von Eisenstaub aus klebrigen Stoffen wie Schokolade, Pasten, Pulvern oder Fruchtsäften ermöglichen. Der Magnet verfügt über eine maximale Flussdichte von 11.300 Gauß am Stab und entfernt die genannten Teilchen sowohl aus flüssigen als auch pulverförmigen Produkten. Das gesamte System ist aus Edelstahl (316) hergestellt, glatt verarbeitet (Ra ≤ 0,4 ųm) und EHEDG-zertifiziert. Der hygienische Magnetfilter ist in fünf Standardmaßen ( 50 bis 125 mm) erhältlich.

Powtech Halle 2 – 2-450

Magnetfilter 1706pf950

Anzeige
Loader-Icon