Kreuzkontaminationen vermeiden

Praxistagung: Aktive Wirkstoffe GMP-gerecht unter Containment produzieren

28.09.2018 Stand anfangs noch der Personenschutz im Vordergrund, ist bei der Umsetzung Containment-Lösungen inzwischen das Vermeiden von Kreuzkontaminationen beherrschendes Thema. Worauf es dabei ankommt, erklären auf dem 2. Praxistag Containment am 16. Oktober kompetente Referenten aus Behörden und Pharmaunternehmen.

Anzeige
DSC_0138

Richard Denk, Chair der ISPE COP Containment DACH und Vertriebsleiter Containment bei Skan ist einer der Experten, die auf der 2. Praxistagung Containment am 16.10.2018 sprechen werden (Bild: Redaktion)

„Die Umsetzung der von der EMA-Richtlinie geforderten Permitted Dayly Exposures, PDE, ist eine Herausforderung, der sich mittlerweile viele pharmazeutische Herstellbetriebe stellen müssen“, weiß Containment-Experte Richard Denk. Das Thema wird deshalb auf der 2. Praxistagung Containment, die am 16. Oktober in München stattfinden wird, gleich in mehreren Vorträgen angesprochen. Neben Denk, der die ISPE COP Containment DACH leitet, werden auch GMP-/GDP-Inspektor Dr.  Helmut Keck als Regierungsvertreter und Dr. Reinhold Maeck, Boehringer Ingelheim, über diesen Aspekt informieren.

In Vorträgen aus der Praxis werden konkrete Lösungen für die Pharmafertigung unter Containment – beispielsweise anhand von Praxisfällen bei Pfizer (Michael Becker), Excella (Holger Weigelt)  oder Corden Pharma (Dr. Iris Ziegler) gezeigt. Auch der Nachweis der Rückhalteleistung von Containmentsystemen ist Thema der 2. Praxistagung. Mit über 80 erwarteten Teilnehmern und 14 Ausstellern gehört die Praxistagung zu den größten Tagungsveranstaltungen für die Containment-Thematik im deutschsprachigen Raum. Die Praxistagung findet am 16.10.2018 im Kongresszentrum des Süddeutschen Verlags in München statt.

Die Anmeldung ist noch unter https://www.pharma-food.de/special/praxistagung-containment-in-chemie-und-pharmaproduktion/ möglich. Einen Artikel zu den Inhalten der ersten Praxistagung Containment finden Sie hier.

(as)

 

Anzeige
Loader-Icon