Klein aber steril

Prozessanschluss Bio-t Inline

12.04.2019 Um den stetig wachsenden Anforderungen an die sterile Gestaltung und genaue Messergebnisse gerecht zu werden, hat Liquitec die Prozessanschlüsse Bio-t Inline entwickelt. Die Serie ermöglicht es, auch in sehr kleinen Rohrleitungen Messgeräte oder Zubehör steril anzubringen.

Entscheider-Facts

  • für kleine Rohrdimensionen
  • geringe Toträume
  • Messgehäuse konfigurierbar
liquitec 1904pf030_Bio t inline Prozessanschluss Kupplung Showcase Verbindungsteile

Die Prozessanschluss-Serie macht es möglich, Messgeräte oder Zubehör auch in sehr kleinen Rohrleitungen steril anzubringen. (Bild: Liquitec)

So macht es das System möglich, beispielsweise ein Druckmessgerät mit einer Messmembrane von 60 mm (Tri-Clamp-Teller-Ø 64 mm) in Rohrleitungen mit geringen Nennweiten zu integrieren. Dies sorgt für hochwertige Messergebnisse bei geringem Totvolumen. Die Messgehäuse sind sowohl mit einer Dichtungsgeometrie nach DIN 32676 (Tri-Clamp), mit einer O-Ring Abdichtung nach DIN 11864 (Aseptikverbindung) oder mit einer O-Ring Abdichtung nach dem Sterilstandard des Herstellers konfigurierbar. Durch zahlreiche Varianten lassen sich die Komponenten auf die jeweilige Anwendung anpassen. Das identische System gibt es auch mit einem Ingold-Messsondenanschluss.

1904pf900

Homepage des Anbieters

 

Loader-Icon