Hygienisches Helferlein

Reinraum-Roboter IRB 1100

09.10.2020 ABB hat sein Roboterangebot für Reinraum-Fertigungsumgebungen erweitert. Die nach ISO 14644-1 zertifizierte neue Reinraumversion des IRB 1100 vereint schnelle Leistung in einem kompakten Design.

Entscheider-Facts

  • 6 Achsen
  • Traglast 4 kg
  • ISO-Klasse 4
abb 2010pf001 ABB_IRB_1100_cleanroom_1 Reinraum

Diesen Roboter gibt es nun auch für Reinräume. (Bild: ABB)

Die Reinraumversion ist in zwei Ausführungen erhältlich: eine mit 475 mm und eine 580 mm Reichweite, die Traglast beträgt bei beiden 4 kg. Zu den Hauptmerkmalen des Roboters gehören die hygienische Farbe und ein abgedichtetes Gehäuse, um das Austreten von Verunreinigungen wie Fett, Öl und Partikeln zu verhindern. Dank sehr geringer Zwischenräume zwischen den Roboterachsen haben es Bakterien schwer, sich festzusetzen und zu wachsen.

Die Reinraumversion baut auf dem bewährten IRB 1100 auf, dem nach eigenen Angaben kompaktesten und leichtesten 6-Achsen-Roboter dieses Herstellers. Der IRB 1100 bietet bis zu 35 % kürzere Zykluszeiten als der IRB 120, benötigt 10 % weniger Stellfläche und ist
auch 20 % leichter.  So lässt er sich problemlos in Bereichen mit begrenztem Platzangebot installieren. Außerdem ist er nach der höheren ISO-Klasse 4 zertifiziert. Der Roboter wird mit der Steuerung Omnicore betrieben und verfügt über eine fortschrittliche Bewegungssteuerung, wodurch er sich gerade für Hochgeschwindigkeitsanwendungen eignet.

 

Loader-Icon