Markt

Rekordzahlen: Pharma-Zulieferer Lonza hebt Gewinnprognose

20.07.2016 Der Erfolg aus dem ersten Quartal geht weiter: Nach einem Gewinnsprung im ersten Halbjahr 2016 hat der Schweizer Pharma-Zulieferer Lonza seine Prognose für das Gesamtjahr heraufgesetzt.

Anzeige
Rekordzahlen: Pharma-Zulieferer Lonza hebt Gewinnprognose

Lonza reiht Rekord-Ergebnisse aneinander. (Bild: Fotolia – Scott Maxwell)

In der ersten Jahreshälfte steigerte der Konzern aus Basel das operative Ergebnis unter Ausschluss von Sonderfaktoren um ein Fünftel auf 312 Mio. Schweizer Franken (287 Mio. Euro), berichtet die Agentur Reuters. Der Nettogewinn stieg auf 194 Mio. Franken (178 Mio. Euro). Der Umsatz wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um sechs Prozent auf 2,02 Mrd. Franken (1,86 Mrd. Euro). Für den bereinigten Betriebsgewinn stellte das Unternehmen am Mittwoch ein Wachstum um einen zweistelligen Prozentbetrag in Aussicht. Nach Angaben des Konzerns handelt es sich um das beste Ergebnis für das erste Halbjahr in der Geschichte des Unternehmens. Schon im ersten Quartal 2016 hatte der Konzern Rekordzahlen geschrieben.

Die ausführlichen Geschäftszahlen finden Sie in der Mitteilung des Unternehmens. (ak)

Anzeige
Loader-Icon