Verpackungstechnik

rlc packaging investiert in Osteuropa

16.07.2018 Der Verpackungsspezialist rlc packaging hat Investitionen in Osteuropa und eine Neuausrichtung der Standorte in der Schweiz angekündigt. Die Schweizer Standorte von Limmatdruck, Köniz und Spreitenbach sollen sich künftig auf den lokalen Markt konzentrieren.

Anzeige

Das rlc packaging-Gruppenmitglied BSC Drukarnia soll eine stärkere Rolle in der rlc-Gruppe erhalten, um in Osteuropa wachsen zu können. Dort, wie auch in der Schweiz, will rlc möglichst nahe beim Kunden produzieren. Dafür sind in 2018 und 2019 Investitionen in Höhe von 14 Mio. Euro geplant und soll ein weiteres Werk für fünf Produktionslinien gebaut werden.

Am Schweizer Standort Köniz baut das Unternehmen ein Innovations- und Servicecenter für Verpackungs- und Designentwicklung. Von der Produktion sollen „einzelne, spezifische Verpackungslösungen“ in Köniz verbleiben. Wie viele Arbeitsplätze von der Restrukturierung in Köniz betroffen sein werden, stehe aktuell noch nicht fest, heißt es in einer Presseerklärung von rlc.

(as)

Anzeige
Loader-Icon