Markt

Roche kauft Forschungsunternehmen Genia

04.06.2014 Die aktuelle Übernahmewelle geht in die nächste Runde: Roche hat den Kauf von Genia angekündigt, einem Forschungsunternehmen auf dem Spezialgebiet der DNA-Sequenzierung. Damit will der Schweizer Pharmakonzern sein Diagnostikgeschäft ausbauen.

Anzeige
Roche kauft Forschungsunternehmen Genia

Mit der Übernahme will Roche sein Diagnostikgeschäft stärken (Bild: Roche)

Für die Übernahme zahlt Roche insgesamt 350 Mio. USD; davon 125 Mio. USD sofort. Weitere Zahlungen über 225 Mio. USD erfolgen dann bei Erreichen festgelegter Meilensteine.

Genia beschäftigt sich mit einer Plattform zur Gensequenzierung auf Halbleiterbasis unter Einsatz einer Nanoporen-Technologie. Solche Genprofile nutzt Roche im Bereich der personalisierten Medizin.

Anzeige
Loader-Icon