Immun-Geschäft

Sanofi verstärkt sich mit Milliarden-Übernahme

19.08.2020 Der Pharmakonzern Sanofi will die US-Firma Principia Biopharma für 3,7 Mrd. US-Dollar übernehmen. Die Franzosen stärken damit ihr Geschäft mit Medikamenten gegen Autoimmun-Krankheiten.

Für die Übernahme legt Sanofi 100 Dollar pro Aktie in bar hin, so die Agentur Reuters. Das Angebot liegt etwa zehn Prozent über dem Schlusskurs der Aktie zum vergangenen Wochenende. Der Pharmakonzern rechnet damit, die Übernahme im vierten Quartal 2020 abzuschließen.

Sanofi hatte zuletzt angekündigt, mit dem Verkauf seiner Anteile am Biotech-Unternehmen Regeneron bis zu 12 Mrd. US-Dollar einnehmen zu wollen. Außerdem soll das Geschäft mit Arzneimittel-Wirkstoffen offenbar separat an die Börse gehen, der Börsengang könnte weitere 2 Mrd. Dollar einbringen. Andererseits hat Sanofi sich mit Zukäufen verstärkt, etwa Ende 2019 durch die Übernahme des Biotech-Unternehmens Synthorx für rund 2,5 Mrd. Dollar. (ak)

Pharma-Übernahmen des Jahres 2019

Loader-Icon