Milliardenangebot von Finanzinvestor Advent

Sanofi will europäisches Generikageschäft verkaufen

19.04.2018 Der Pharmakonzern Sanofi hat exklusive Verhandlungen über den Verkauf seines europäischen Generikageschäfts aufgenommen. Bei dem möglichen Käufer handelt es sich um den Finanzinvestor Advent, dem der Deal 1,9 Mrd. Euro wert sein soll.

Anzeige
US-Pharmariesen Pfizer und Merck enttäuschen Anleger - Abspaltungspläne bei Pfizer

Der Finanzinvestor Advent bietet 1,9 Mrd. Euro für Sanofis Generikageschäft in Europa. (Bild: Evgeny Rannev – Fotolia)

Sanofi hatte den langfristigen Verkauf bereits 2015 angekündigt und zuletzt die europäische Generikasparte in einem eigenen Unternehmen unter dem Namen Zentiva gebündelt. Der Pharmakonzern rechnet damit, den Verkauf noch vor Ende 2018 abschließen zu können.

Advent interessiert sich bereits seit längerer Zeit für den Generika-Bereich: Bereiim vergangenen Jahr hat der Finanzinvestor beim Übernahmewettstreit um Stada mitgeboten, war damit aber gescheitert.

(jg)

Anzeige
Loader-Icon