Crossflow für die Prozessentwicklung

Sartoflow Alpha plus

10.10.2008 Um der heute geforderten Flexibilität in biotechnischen Labors gerecht zu werden, hat Sartorius Stedim Biotech das modulare Crossflow-Filtrationssystem Sartoflow Alpha plus entwickelt.

Um der heute geforderten Flexibilität in biotechnischen Labors gerecht zu werden, hat Sartorius Stedim Biotech das modulare Crossflow-Filtrationssystem Sartoflow Alpha plus entwickelt. Das System dient zur halbautomatischen Mikro-, Ultra- und Diafiltration in der Prozessentwicklung, für klinische Versuche und kleine Produktionsprozesse. Durch standardisierte Optionen lässt sich Sartoflow Alpha plus schnell und problemlos an veränderte Produktionsanforderungen anpassen. Ein SIP-Modul zur thermischen Sterilisierung bietet die Möglichkeit, alle Crossflow-Prozesse auch aseptisch ablaufen zu lassen. Hierfür sind hitzebeständige Filterkassetten und spezielle Ventile und Sterilanschlüsse erhältlich.

 Keywords: Filter, Crossflow-Filtration

Loader-Icon