Zuverlässiger Schutz vor Produktkontamination

SDH Schneckendosierung

20.09.2012 Schneckendosierungen des Verpackungsmaschinenherstellers Rovema können jetzt mit einer Schwingungssensorik nachgerüstet werden, die ein zuverlässiges Überwachen von Verschleiß und Fehlfunktion beweglicher Teile ermöglicht.

SDH Schneckendosierung

Schneckendosierungen wie der Typ SDH können ab sofort mit einer Schwingungssensorik zur Verschleißüberwachung nachgerüstet werden (Bild: Rovema)

Das System erlaubt die Früherkennung von Defekten aufgrund untypischer Vibrationen oder Bewegungen und schützt das Produkt dadurch vorbeugend vor Kontamination durch Metallabrieb. Alle Modelle und Typen Schneckendosierungen können mit dem Nachrüstsatz aus zwei Sensoren, Steuergerät, Signalleuchte, Verkabelung und Montageanleitung ausgestattet werden. Auf Wunsch sorgt die Sensorik bei Problemerkennung für das automatische Anhalten der Schlauchbeutelmaschine.

Loader-Icon