Permanent keimfrei

Selbstdefizierende und selbstreinigende Oberflächen

01.06.2001

Oberflächen, insbesondere im Hygienebereich, bedürfen zur Keimreduktion und zum Ausschalten der Keimübertragung einer regelmäßigen und regelgerechten Flächendesinfektion. Die herkömmliche Wischdesinfektion ist, genau wie eine Oberflächendesinfektion mit hartem UV-C-Licht, mit Nachteilen verbunden. Eine mögliche Alternative stellt eine mit einem Photokatalysator – zum Beispiel Titandioxid – beschichtete Oberfläche dar, die in der Lage ist, Keime und anderes organisches Material photooxidativ abzubauen.

Heftausgabe: Juli 2000

Über den Autor

Frank Kirsch, Dr. Karl Massholder
Loader-Icon