Schonender Transport von Lebensmitteln

Sinuspumpe MasoSine

21.02.2012 Die SPS-Sinuspumpe MasoSine von Watson Marlow zeichnet sich durch ihr schonendes Förderverhalten aus. Auch große und empfindliche Bestandteile im Fördergut werden durch das wellenförmige Profil des Pumpenrotors ohne Beschädigung gefördert.

Anzeige
Sinuspumpe MasoSine

Die Sinuspumpe zeichnet sich durch ihr schonendes Förderverhalten aus (Bild: Watson Marlow)

Der Pumpenrotor sorgt für einen sanften, pulsationsfreien Transport des Fördermediums, ohne es dabei zusammenzudrücken. Die Unversehrtheit wird selbst bei besonders empfindlichen Produkten gewährleistet. Viskositätsprofil, Textur, Färbung und Wertigkeit bleiben erhalten. Die Pumpe lässt sich mit wenigen Handgriffen an ihrem Einsatzort zerlegen und reinigen und verfügt über eine hohe Saugkraft.

Auf der Anuga FoodTec wird die Funktionsweise der Sinuspumpe durch transparente Kunststoffrohre verdeutlicht, durch die Feststoffe in Form von Gummibällen gefördert werden. 

Anuga FoodTec 2012, Halle 5.1, Stand B099

Anzeige
Loader-Icon