Organisation

Stada-Hauptversammlung: Aufsichtsratsvorsitzender abberufen

29.08.2016 Es war eine Revolution mit Ansage: Nach wochenlangen Querelen wurde der Aufsichtsratsvorsitzende des Pharmakonzerns Stada, Dr. Martin Abend, abberufen. Am Samstag wählte der Aufsichtsrat Carl Ferdinand Oetker zum neuen Vorsitzenden.

Zusätzlich zu den vier neu gewählten Aufsichtsratsmitgliedern Dr. Birgit Kudlek, Tina Müller, Dr. Gunnar Riemann und Rolf Hoffmann hat die Hauptversammlung auch Eric Cornut als weiteres Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt.

Abend war mit 56 Prozent der Stimmen auf der Aktionärsversammlung am Freitag abgewählt worden. Die Abwahl wahr maßgeblich vom Aktionärsaktivist AOC betrieben worden. Dieser wollte allerdings auch den neuen Aufsichtsratschef Oetker aus dem Gremium wählen. Der AOC wirft der früheren Unternehmensführung Vetternwirtschaft vor und beklagt die schwache wirtschaftliche Entwicklung von Stada.

(as)

Loader-Icon