Organisation

Stada: Piening wird neues Vorstandsmitglied

24.01.2017 Das Pharmaunternehmen Stada hat ein neues Vorstandsmitglied ernannt. Dr. Barthold Piening soll ab Juli die Bereiche Produktion, Forschung und Entwicklung, Biotechnologie sowie Qualitätssicherung und -kontrolle übernehmen.

Diese Ressorts werden bei Stada zur Zeit kommissarisch vom Vorstandsvorsitzenden, Dr. Matthias Wiedenfels, sowie vom Vorstand Finanzen, Marketing und Vertrieb, Helmut Kraft, mitverantwortet. Der 58-jährige Piening kommt vom Schweizer Spezialisten für pharmazeutische Dosierungstechnologien Acino, wo er zuletzt im Executive Committee die Aufgaben des Chief Operations Officer verantwortete. Zuvor war Piening Head of Global Operations bei Takeda Pharmaceutical, hatte bei Nycomed die Position des Executive Vice President Operations inne und verantwortete verschiedene operative und strategische Funktionen bei Altana.

Neues Vergütungssysstem für Vorstände

Der Aufsichtsrat von Stada hat zugleich Grundzüge des neu entwickelten Vorstandsvergütungssystems vorgestellt. Dieses soll die wesentlichen Kritikpunkte der Hauptversammlung 2016 aufnehmen: Neben dem Augenmerk auf Marktüblichkeit und Wettbewerbsfähigkeit soll künftig über die Verwendung spezifischer Kennziffern (u.a. Return on Capital Employed, ROCE) sowie eine Erweiterung der Aktienvergleichsgruppe um verschiedene Unternehmen aus der Pharmabranche eine stärkere Kapitalmarktorientierung sichergestellt werden.

(as)

Loader-Icon