Pharma-Rührwerkskugelmühle

Sterile Nasszerkleinerung von pharmazeutischen Wirkstoffen

08.03.2019

Anzeige

Entscheider-Facts

  • für kristalline Wirkstoffe
  • geschlossenes System
  • automatisierter CIP/SIP-Prozess

Die neuen Rührwerkskugelmühlen der Baureihe Dyno-Mill Pharma der WAB-Group  werden zur Zerkleinerung kristalliner Wirkstoffe eingesetzt. Die Wirkstoffe werden dabei in einer mit keramischen Mahlkörpern gefüllten Mahlkammer zerkleinert. Die Nassmahltechnik zeichnet sich durch eine hohe Sicherheit für das Bedienpersonal und die Arzneimittel aus: Der Mahlvorgang findet in einem geschlossenen System statt und ist staubfrei. Die CIP/SIP-fähige Mühle wurde nach den Richtlinien der EHEDG konstruiert und zeichnet sich durch gute Reinigungseigenschaften aus. CIP- und SIP-Prozesse sind als Steuerungsmodul automatisiert. Bei den Pharma-Mühlen in CIP/SIP-Ausführung wird in Zusammenarbeit mit dem Anwender auch ein produktspezifischer Reinigungs- und Sterilisationsprozess entwickelt. In diesem Prozessschritt kann auf die Erfahrungen aus der Validierung durch unabhängige Gutachter zurückgegriffen werden, was wertvolle Zeit bei der Implementierung spart. Die automatisierte Steuerung vereinfacht darüber hinaus die automatische und lückenlose Sicherung aller Prozessdaten.

Powtech Halle 3 – 129

1901pf911

Medical background

Bild: Bachofen Group

 

 

Anzeige
Loader-Icon