Fresenius

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Fresenius".

Wer ist im Konzern verantwortlich?

Gericht bestätigt Fresenius-Absage an Akorn

News04.10.2018 Der Gesundheitskonzern Fresenius hat sich vor einem US-Gericht gegen den vormals anvisierten Übernahmepartner Akorn durchgesetzt. Der Court of Chancery in Delaware hat die Klage von Akorn auf Vollzug der Übernahmevereinbarung abgewiesen. mehr

Daumen runter: Fresenius hat die Übernahme von Akorn abgeblasen. (Bild: Edyta Pawlowska - Fotolia) Angebliche Verstöße gegen FDA-Vorgaben

Fresenius sagt Milliardenübernahme von Akorn ab

News23.04.2018 Der Gesundheitskonzern Fresenius hat beschlossen, die milliardenschwere Übernahmevereinbarung mit Akorn zu kündigen. Der US-Generikahersteller habe gegen mehrere Vollzugsvoraussetzungen verstoßen. Akorn widerspricht dieser Darstellung und pocht auf die gemachten Zusagen. mehr

Fresenius-Zentrale in Bad Homburg. (Bild: Fresenius) Generika-Geschäft

Fresenius: Akorn-Übernahme verzögert sich

News27.12.2017 Die Milliarden-Übernahme des US-Generikaherstellers Akorn durch den deutschen Gesundheitskonzern Fresenius läuft nicht wie geplant: Da die kartellrechtliche Prüfung noch andauert, findet die Transaktion wohl erst 2018 statt. mehr

Fresenius steigert Umsatz 2013 um 5 Prozent auf 20,3 Milliarden Euro Milliarden-Übernahme

US-Generika und Merck-Biosimilars: Großeinkauf bei Fresenius

News25.04.2017 Der Gesundheitskonzern Fresenius kauft weiter fleißig zu: Für 4,75 Mrd. US-Dollar übernimmt das Unternehmen den US-amerikanischen Generikahersteller Akorn. Außerdem nimmt Fresenius dem Darmstädter Pharmakonzern Merck dessen Biosimilars-Sparte ab. mehr

Fresenius verhandelt wieder über Kauf von Danone-Sparte Übername von Klinikbetreiber

Fresenius begibt Milliardenanleihen

News18.01.2017 Der Gesundheitskonzern Fresenius hat Anleihen für insgesamt 2,6 Mrd. Euro platziert. Mit dem eingesammelten Geld will das Unternehmen die Übernahme des spanischen Klinikkonzerns Quirónsalud bezahlen. mehr

Quirónsalud ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Hier das Hospital Universitario Quirónsalud Madrid. (Bild: Quirónsalud)

Fresenius kauft spanischen Krankenhausbetreiber

News06.09.2016 Der Medizin- und Pharmakonzern Fresenius übernimmt den größten privaten Krankenhausbetreiber Spaniens, die Gruppe Quirónsalud. Das Unternehmen zahlt für die Übernahme 5,76 Mrd. Euro. mehr

Die Top 10 der deutschen Chemieunternehmen Bildergalerie

Die Top 10 der deutschen Chemie- und Pharma-Industrie

News16.08.2016 Die umsatzstärksten deutschen Chemie- und Pharma-Unternehmen hat der Branchenverband VCI im Juli 2016 aufgelistet. Wir zeigen Ihnen die Top 10 in Bildern. mehr

Fresenius verzeichnet beschleunigtes Wachstum im 2. Quartal 2016

Fresenius verzeichnet beschleunigtes Wachstum im 2. Quartal 2016

News02.08.2016 Der Umsatz von Fresenius Medical Care stieg im 2. Quartal 2016 um 5 % auf 4,42 Mrd US-Dollar (7 % währungsbereinigt). Zurückzuführen sei dies auf ein gutes Umsatzwachstum mit Gesundheitsdienstleistungen in Nordamerika. Das Ebit wuchs im Q2 um 17 % auf 641 Mio. US-Dollar; für das komplette 1. Halbjahr erhöhte es sich um 12 % auf 1,18 Mrd. US-Dollar. mehr

Fresenius verhandelt wieder über Kauf von Danone-Sparte Personalrochade

Neuer Chef bei Fresenius, Fresenius-Chef zu Nestlé

News28.06.2016 Ulf Schneider gibt den Vorstandsvorsitz des Gesundheitskonzerns Fresenius ab. Er übernimmt zum 1. Januar 2017 die Leitung des Schweizer Lebensmittelkonzerns Nestlé. mehr

Fresenius: „Hervorragendes Geschäftsjahr 2015 und positiver Ausblick“

Fresenius: „Hervorragendes Geschäftsjahr 2015 und positiver Ausblick“

News24.02.2016 Der Gesundheitskonzern Fresenius hat im Geschäftsjahr 2015 ein Konzernergebnis von knapp 1,4 Mrd. Euro erwirtschaftet. Das entspricht einem Wachstum von rund 25 %. Das Unternehmen profitierte dabei vom schwächeren Euro und von guten Zahlen der Tochtergesellschaft Kabi im Handel mit Generika in den USA. mehr

Fresenius verhandelt wieder über Kauf von Danone-Sparte

Fresenius verhandelt wieder über Kauf von Danone-Sparte

News21.10.2014 Der Medizinkonzern Fresenius verhandelt Medienberichten zufolge wieder mit Danone über dessen Geschäft mit medizinischer Ernährung. Ein möglicher Deal wird auf vier bis fünf Milliarden Euro geschätzt. mehr

Nestlé und Fresenius an Medizin-Ernährungssparte von Danone interessiert?

Nestlé und Fresenius an Medizin-Ernährungssparte von Danone interessiert?

News27.03.2014 Nach mehreren Zeitungsberichten sind der Schweizer Lebenshersteller Nestle, der deutsche Gesundheitskonzern Fresenius, der schwedische Investor EQT sowie ein weiteres Unternehmen am Kauf der Danone-Sparte „Medical Nutrition“ interessiert. Der Verkauf könnte Analysten zufolge für Danone etwa 3 Mrd. Euro einbringen. mehr

Fresenius steigert Umsatz 2013 um 5 Prozent auf 20,3 Milliarden Euro

Fresenius steigert Umsatz 2013 um 5 Prozent auf 20,3 Milliarden Euro

News25.02.2014 Der Konzernumsatz von Fresenius, Bad Homburg, stieg 2013 um 5 % (währungsbereinigt um 8 %) auf 20,331 Mrd. Euro gegenüber dem Vorjahr. Das Ergebnis (Ebit) verminderte sich um 1 % (zu Ist-Kursen) auf 3,045 Mrd. Euro, erhöhte sich jedoch währungsbereinigt um 1 %. mehr

Fresenius: Umsatz um 9 Prozent auf 15 Mrd. Euro gesteigert

Fresenius: Umsatz um 9 Prozent auf 15 Mrd. Euro gesteigert

News13.11.2013 Der Gesundheitskonzern Fresenius, Bad Homburg, hat in den ersten 9 Monaten 2013 den Umsatz um 9 % (währungsbereinigt) beziehungsweise 7 % (zu Ist-Kursen) auf 15,0 Mrd.. Euro gesteigert. Das Konzernergebnis stieg um 10 % (währungsbereinigt 12 %) auf 753 Mio. Euro. mehr

Fresenius hat Biotech-Geschäft an Unternehmerfamilie Fuhrer verkauft

Fresenius hat Biotech-Geschäft an Unternehmerfamilie Fuhrer verkauft

News11.07.2013 Fresenius, Bad Homburg, hat sein Biotech-Geschäft, die Fresenius Biotech in Gräfelfing, mit Wirkung zum 28. Juni 2013 an die Unternehmerfamilie Fuhrer verkauft, der mit Neopharm das zweitgrößte Pharmaunternehmen Israels gehört. Die Transaktion umfasst beide Produkte - die Antikörper Removab und ATG-Fresenius S. mehr

Fresenius erzielt Rekordergebnis von 938 Mio. Euro im Jahr 2012

Fresenius erzielt Rekordergebnis von 938 Mio. Euro im Jahr 2012

News28.02.2013 Der Fresenius-Konzern, Bad Homburg, hat im Geschäftsjahr 2012 den Umsatz um 18 % auf 19,29 Mrd. Euro gesteigert. Das Konzernergebnis erreichte den Rekordwert von 938 Mio. Euro, eine Zunahme von 22 % zu Ist-Kursen (+17 % währungsbereinigt). mehr



Loader-Icon