Opioide

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Opioide".

Die Entscheidungen auf der Stada-Hauptversammlungen werden juristisch unter die Lupe genommen. (Bild: Falko Matte - Fotolia) Opioid-Epidemie in den USA

Haftstrafe für Ex-CEO von Opioid-Hersteller

News27.01.2020 Der Gründer des US-Pharmaunternehmens Insys Therapeutics, John Kapoor, muss für fünfeinhalb Jahre ins Gefängnis. Sein Unternehmen hat laut Urteil Ärzte bestochen, um im großen Maßstab süchtig machende Opioide zu verschreiben. mehr

Wer ist im Konzern verantwortlich? Opioid-Krise in den USA

Opioid-Hersteller unter Strafverfolgung

News27.11.2019 Die US-Justiz leitet eine neue Dimension im Kampf gegen die Opioid-Krise ein: Gegen mehrere Medikamentenhersteller haben offenbar Ermittlungen wegen Verstoß gegen das Suchtmittelgesetz begonnen. Dies würde die Unternehmen auf eine Stufe mit Drogendealern stellen. mehr

Pharmabranche erzielt Umsatzwachstum mit 200 Blockbuster-Medikamenten 10 Mio. Dollar für zwei US-Counties

Johnson & Johnson schließt Vergleich in Opiat-Prozess

News02.10.2019 Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson und dessen Tochter Janssen Pharmaceutical haben im Opioid-Streit einen Vergleich über 10 Mio. US-Dollar im Bundesstaat Ohio geschlossen. Der Konzern zahlt insgesamt 10 Mio. US-Dollar und vermeidet damit einen Gerichtsprozess. mehr

Bayer musste in den USA eine weitere Niederlage vor Gericht einstecken. (Bild: vege – Fotolia) Opioid-Krise in den USA

Opioid-Hersteller Purdue Pharma meldet Insolvenz an

News16.09.2019 Der US-Pharmakonzern Purdue hat nach dem milliardenschweren Vergleich im Umfeld der Opioid-Krise in den USA Insolvenz beantragt. Die Abwicklung des Unternehmens soll die Vergleichszahlungen finanzieren - und möglicherweise das Privatvermögen der Eigentümerfamilie Sackler retten. mehr

Pfizer kauft für 11,4 Mrd. US-Dollar den Krebsmittel-Spezialisten Array Biopharma. Bild: Andy Dean - Adobe Stock Opioid-Krise in den USA

Purdue Pharma bietet 12 Mrd. USD um Opioid-Klagen zu vergleichen

News28.08.2019 Der US-Pharmakonzern Purdue und Mitglieder der Eigentümerfamilie haben einen Vergleich über 10 bis 12 Mrd. US-Dollar angeboten, um Anklagen gegen das Unternehmen abzuwenden. Das Unternehmen wird beschuldigt, zur Opioid-Krise in den USA beigetragen zu haben. mehr

Wer ist im Konzern verantwortlich? Mitverantwortung für Opioid-Krise

Johnson & Johnson soll nach Opioid-Urteil 572 Mio. Dollar zahlen

News27.08.2019 Ein Gericht im US-Bundesstaat Oklahoma hat dem Pharmakonzern Johnson & Johnson eine Mitschuld an der Opioid-Krise in den USA gegeben und den Konzern zu einer Strafe von 572 Mio. US-Dollar verurteilt. Das Urteil gilt als richtungsweisend für ähnliche Prozesse in über 40 US-Bundesstaaten. mehr



Loader-Icon