PAT

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "PAT".

Manufacturing Operation Management-Lösung Simatic IT eBR 6.1 PAT und APC

Siemens und Perceptive Engineering verbinden Softwarelösungen für Pharmaindustrie

News06.02.2018 Siemens und der Software-Anbieter Perceptive Engineering schließen eine Partnerschaft, um die Softwaresysteme Pharma MV von Perceptive Engineering und Simatic Sipat von Siemens zu integrieren. Ziel ist es, eine flexible Lösung für Advanced-Control-Anwendungen sowohl für die kontinuierliche als auch für die Chargen-Fertigung von Arzneimitteln anzubieten. mehr

Prof. Dr. Christoph Herwig, TU Wien, begrüßte die Teilnehmer zum 13. Kolloquium Prozessanalytik. (Bild. Redaktion) 13. Kolloquium Prozessanalytik

Brückenschläge zur Industrie 4.0

News23.11.2017 Zum dreizehnten Mal haben sich Wissenschaftler, Analytik-Hersteller und Anwender auf dem Kolloquium Prozessanalytik getroffen. Neben neuen Anwendungen und Technologien stand die Bedeutung der Digitalisierung im Mittelpunkt. mehr

Für die Bestimmung des Endpunkts einer Wirbelschichttrocknung erlaubt es ein Online-Feuchteanalysator ohne Probenahme den Feuchtegehalt des zu trocknenden Produkts zu bestimmen. (Bild: Glatt) PAT Praxisnah erproben

Trocknungs-Endpunkt bei Wirbelschichtprozessen

Fachartikel27.02.2017 Ob Konti- oder Batch-Prozess: Prozessanalysentechnik (PAT) und die parametrische Freigabe gehören derzeit zu den heißesten Themen der Pharmatechnologie. mehr

Siemens und GEA gehen Partnerschaft ein Kontinuierliche Produktion

Siemens und GEA gehen Partnerschaft ein

News11.01.2017 Siemens und GEA haben eine Partnerschaft angekündigt, um kontinuierliche Produktionsverfahren (Continuous Manufacturing) in der Pharma- und Life-Science-Industrie voranzubringen. mehr

Bodenablassventil mit eingebautem Sensor vermeidet neue Behälterzugangsstelle Clevere Lösung

Bodenablassventil mit eingebautem Sensor vermeidet neue Behälterzugangsstelle

Fachartikel27.05.2015 Der Bedarf an prozessanalytischer Technologie zur Optimierung pharmazeutischer und feinchemischer Herstellungsprozesse ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. mehr

Kontinuierliche Tablettenherstellung verbessert Effizienz und Qualität Enormes Potenzial

Kontinuierliche Tablettenherstellung verbessert Effizienz und Qualität

Fachartikel25.04.2014 In einem von starkem Wettbewerb geprägten Pharmamarkt bedarf es einer modernisierten und beschleunigten Arzneimittelentwicklung. Kontinuierliche Herstellungstechnik steht im Vordergrund, diese Herausforderung zu bewältigen. Hinter dem Einsatz der kontinuierlichen Herstellung steht kommerzieller Druck, die Entwicklungszeiten zu verkürzen, die Effizienz des Entwicklungsprozesses zu steigern und die Menge des verwendeten Wirkstoffs zu reduzieren. Darüber hinaus fordern Regulierungsbehörden zuverlässige Prozesse, die durch Konzepte wie Quality by Design (QbD) und Process Analytical Technology (PAT) unterstützt werden. mehr

Kontinuierliche Mischprozesse bei der Herstellung pharmazeutischer Granulate und Tabletten Die Mischung macht‘s

Kontinuierliche Mischprozesse bei der Herstellung pharmazeutischer Granulate und Tabletten

Fachartikel21.09.2012 Der Zeitraum von der Entwicklung bis zur Produktion neuer Arzneimittel dauert bis zu zwölf Jahre. Diese Dauer bindet erhebliche finanzielle und personelle Mittel. Eine Verkürzung der Durchlaufzeit erhöht unmittelbar die Wirtschaftlichkeit eines Produktes und generiert zudem Wettbewerbsvorteile. mehr

Mehr Sicherheit im Prozess PAT-Ziele umsetzen mit Prozessanalysetechnologien

Mehr Sicherheit im Prozess

Fachartikel14.06.2011 Pharmahersteller müssen auf Qualität und Kosteneffizienz achten. Üblicherweise prüft die pharmazeutische Industrie die Qualität anhand von Proben im Labor. Die FDA hat die Branche dazu ermutigt, die im Rahmen der PAT-Initiative beschriebenen Inline-Verfahren einzuführen, um Prozesse besser zu verstehen und steuern zu können. mehr

P+F-Umfrage: Umsatz mit Prozessanalysentechnik wird steigen

P+F-Umfrage: Umsatz mit Prozessanalysentechnik wird steigen

News22.02.2010 Das Jahr 2009 war zwar schwierig für die Hersteller von Prozessanalysentechnik (PAT), doch bereits für das laufende Jahr erwarten die Unternehmen bessere (83 %) oder sogar deutlich bessere Umsätze (17%). Auch die Aussichten für die nächsten 5 bis 10 Jahre bewerten die Unternehmen durchweg als positiv. mehr



Loader-Icon