Wasseraufbereitungsanlage

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel und Hintergrundberichte zum Thema "Wasseraufbereitungsanlage".

Reverse Osmose mit zusätzlicher Konzentratstufe Gesteigerte Ausbeute

Reverse Osmose mit zusätzlicher Konzentratstufe

Produktbericht04.08.2014 Viele Jahre wurden Reverse Osmose Anlagen aus diesem Grund mit maximal 75 % Ausbeute (Verhältnis Permeat: Konzentrat) betrieben. Mit den meisten Trinkwasserqualitäten in Deutschland kann die Ausbeute aber auch bis 80 oder sogar 85 % gesteigert werden. mehr

Reinstwasseranlagen Anlagenupgrade im laufenden Betrieb Upgrade im laufenden Betrieb

Reinstwasseranlagen Anlagenupgrade im laufenden Betrieb

Produktbericht11.07.2014 Werner bietet erweiterbare PW- und HPW-Systeme an. Bereits bei der Erstausrüstung werden mögliche Wachstumsprognosen berücksichtigt und alle Vorkehrungen für eine spätere Leistungsanpassung ohne aufwendigen Umbau getroffen. mehr

Qualitätsanforderungen in der Pharmaproduktion Besseres Wasser für Klosterfrau

Qualitätsanforderungen in der Pharmaproduktion

Fachartikel15.02.2012 Bei der Herstellung von Pharmaprodukten herrschen immer strengere Bestimmungen und steigende Qualitätsanforderungen. Auf diese Situation reagierte das Traditionsunternehmen Klosterfrau vorausschauend und brachte seine Wasseraufbereitungsanlage auf den neuesten Stand der Technik. Dabei entschied man sich für ein moderneres, kompakteres und wirtschaftlicher arbeitendes Aufbereitungssystem. Seit nunmehr über zwei Jahren erzeugt es Wasser in der Qualität von Aqua Purificata gemäß Ph. Eur. und USP am Produktionsstandort Berlin. mehr

Individuelle Lösungen

Aquamol-System zur Wasseraufbereitung

Produktbericht30.03.2005 Durch seinen modularen Aufbau bietet das Aquamol-System die Möglichkeit, die Wasseraufbereitung individuellen Anforderungen anzupassen mehr

Vorbehandlung bei 85 °C

Wasseraufbereitungsanlage Orion TTS

Produktbericht27.05.2004 Die Wasseraufbereitungsanlage Orion TTS (Total Thermal Sanitisation) hält die Sanitisierungstemperatur vom Eingang des Speisewassers in die Anlage bis zum Ausgang des fertigen Produktwassers konstant auf 85 °C. mehr



Loader-Icon