Zellkulturen automatisiert herstellen (Seminar)

Zell- und Gewebekulturen werden immer noch größtenteils manuell hergestellt. Diese Prozesse sind daher mit hohen Personalkosten und einer schlechten Reproduzierbarkeit sowie Skalierbarkeit der produzierten Menge verbunden. Dabei ist durch die Automatisierung von Zell- und Gewebekulturprozessen schon heute eine Standardisierung möglich, die eine gleichbleibend hohe Qualität und Reproduzierbarkeit der Produkte gewährleistet. Die automatische Produktion von Zell- und Gewebekulturen ist mehr als die Summe der Einzeldisziplinen Biologie und Automatisierung – und bietet gerade deshalb ein enormes Entwicklungspotenzial für Ihr Unternehmen. Dieses Seminar zeigt Ihnen Automatisierungskonzepte, mit denen Sie neue Protokolle automatisiert durchführen können, ohne das Zellsystem an den Automaten anpassen zu müssen.

Loader-Icon