Poröse Oberflächen hochauflösend kennzeichnen

Tintenstrahldrucker Imaje 4040

04.09.2006 Zu Gewährleistung der Rückverfolgbarkeit werden nicht nur Primärverpackungen von Lebensmitteln und Getränken gekennzeichnet

Anzeige

Zu Gewährleistung der Rückverfolgbarkeit werden nicht nur Primärverpackungen von Lebensmitteln und Getränken gekennzeichnet, sondern auch die Sekundärverpackungen. Der Tintenstrahldrucker 4040 ist für die hochauflösende Kennzeichnung solcher Umverpackunegn besonders geeignet. Er arbeitet mit Piezo-Technologie, wobei hohe Druckqualität und Flexibilität bei niedrigen Druckkosten erreicht wird. Es können Texte mit beliebigen Schriftfonts und Sprachen, Grafiken, Logos sowie alle gängigen Barcodes und 2D-Codes mit einer Auflösung von 180 dpi gedruckt werden. Zwei verschiedene Druckköpfe stehen zur Verfügung; für eine optimale Kennzeichnungsqualität liegt der Abstand zwischen Objekt und Druckkopf zwischen 1 und 1,5 mm. Bis zu vier Druckköpfe können an den Drucker angeschlossen werden.

Anzeige
Loader-Icon