Anforderungen erfüllt

Touch-SPS: Hygiene großgeschrieben

Zusätzliche neue Funktionen
Mit der bisherigen konventionellen Bedienung wurden die Sollwerte für Hub, Geschwindigkeit, Temperaturen etc. mittels Potentiometer vorgeben. Die neue Touch-SPS-Lösung bietet an dieser Stelle neben der exakten Sollwert-Vorgabe auch die Wiederholbarkeit, indem die Parameter in der Touch-SPS als Rezept gespeichert werden. Diese Rezepturen können einfach am Touchdisplay oder mit der Smartphone-APP ausgewählt werden.

Neu gegenüber der konventionellen Steuerung sind Funktionen wie Logging und Alarming. Die Geräte verfügen über die Möglichkeit, Prozesswerte und Alarme inklusive Zeitstempel zu loggen und gegebenenfalls auch zu protokollieren, welcher Bediener welche Aktionen initiiert hat. All diese Daten werden im Panel auf USB-Stick im Excel-Format gespeichert und sind somit jederzeit zur Diagnose zugänglich.

Das Projektierungswerkzeug GP-Pro EX ermöglicht es, diese Anforderungen wie in einem Baukastensystem zusammenzustellen. Produktverwaltung, Protokollierung von Parametern, ein Infor-mationssystem für den Maschinenanwender sind einfach bereitzustellen.

Hier erfahren Sie mehr über die Touch-sps

Achema Agora-Pavillon A 19

 

Heftausgabe: Juni 2015
Seite:

Über den Autor

Lars Johann, Supportmanager Pro-Face Deutschland
Loader-Icon