Für geschlossene Prozesse

Türzuhaltung CTM

26.08.2019 Um Prozesse vor unbeabsichtigten Unterbrechungen zu schützen, hat Euchner seine neue Türzuhaltung CTM entwickelt. Eine spezielle Hygieneausführung ist besonders für die Lebensmittel- oder Pharmabranche geeignet. Durch das kompakte Produktdesign lässt sich der Schalter so verbauen, dass er nahezu unsichtbar wird. 

Entscheider-Facts

  • kleine Abmessungen
  • bistabile Zuhaltefunktion
  • Hygienevariante
euchner 1908pf006 Türzuhaltung CTM Fachpack2019

Die Türzuhaltung schützt Prozesse vor unbeabsichtigten Unterbrechungen. (Bild: Euchner)

Möglich wird dies durch Abmessungen von lediglich 120 x 36 x 25 mm. Der Elastomer-gelagerte Kugelbetätiger erlaubt dabei auch die Absicherung von Türen mit sehr kleinen Schwenkradien. Die bistabile Zuhaltefunktion des Sicherheitsschalters sorgt dafür, dass die Zuhaltung bei Stromausfall oder beim Abschalten der Anlage in ihrem aktuellen Zustand verbleibt.

Die Hygieneausführung bietet glatte Oberflächen, abgerundete Kanten und gegenüber Reinigungsmedien resistenten Materialien. Außerdem kommen ausschließlich lebensmittelkonforme Materialien zum Einsatz. Der CTM lässt sich außerdem mit anderen Geräten des Herstellers in Reihe schalten und über eine integrierte Schnittstelle an ein Auswertegerät anschließen.

Fachpack, Halle 3a – 206

www.euchner.de

 

 

 

 

Loader-Icon