Markt

Übernahme von Shire durch Abbvie nun beschlossen

22.07.2014 Die Übernahme des irischen Kinder-Arzneimittelherstellers Shire durch den US-Pharmakonzern Abbvie ist unter Dach und Fach: Nachdem Abbvie in fünf Anläufen sein ursprüngliches Angebot um 36 Prozent auf ca. 40 Mrd. Euro aufgestockt hatte, stimmte nun das Shire-Management der Übernahme zu.

Zusammen erreicht der neue Abbvie-Konzern damit eine Marktkapitalisierung von zirka 137 Milliarden Dollar. Shire steht für einen Jahresumsatz von ca. 5 Mrd. USD. Abbvie will sich mit der Aquisition unabhängiger von seinem monoklonalen Antikörper-Präparat Humira machen, für das 2016 der Patentschutz erlischt. 

Hier gelangen Sie zur Pressemeldung von Abbvie.

(as)

Loader-Icon