Markt

Uhlmann: Hausmesse in Laupheim mit mehr als 700 Besuchern

09.07.2013 Der Pharmaverpackungsmaschinenhersteller Uhlmann Pac-Systeme, Laupheim, zählte bei seiner dreitägigen Hausmesse vom 18. bis 20. Juni insgesamt mehr als 700 Besucher und Interessenten aus 70 Ländern - und damit einen neuen Besucherrekord.

Anzeige
Uhlmann: Hausmesse in Laupheim mit mehr als 700 Besuchern

Uhlmann zeigte auf seiner Hausmesse 5 Pharmaverpackungslinien mit durchgängig integrierten Verpackungsprozessen – vom Verpacken fester Produkte oder Ampullen in Blister bis hin zu Tabletten in Flaschen (Bild: Uhlmann)

Die Messe trug in diesem Jahr den Titel „Pharmazing Days 2013″ und präsentierte an dreiTagen 31 Mitaussteller, 15 Vorträge, zehnEventbereiche und fünf Uhlmann-Verpackungslinien in Aktion. Die Besucher erlebten „alle Aspekte zukunftsweisender Verpackungstechnologie“ – heisst es bei Uhlmann – und informierten sich bei dem Verpackungsmaschinenhersteller und den 31 Mitausstellern über Trends und Neuheiten beim pharmazeutischen Verpacken.

Im Messezelt waren auch alle Mitglieder der Excellence United, der Allianz führender Spezialmaschinenbauer für die Pharma-, Medizintechnik- und Prozessindustrie. Uhlmann selbst zeigte auf der Hausmesse das umfassendste Produkt- und Leistungsportfolio der Unternehmensgeschichte und präsentierte die komplette Linienkompetenz aus einer Hand.

Uhlmann-Geschäftsführer Siegfried Drost zog zum Ende der Hausmesse eine positive Bilanz: „Es war unsere fünfte Hausmesse – und die große Resonanz hat uns darin bestärkt, dass wir mit diesem Angebot absolut richtig liegen. Wir bieten eine Plattform für die Branche und bringen Technik, Services, Praxis-Know-how und Menschen mit gleichen Zielen, aber aus unterschiedlichen Bereichen der Pharmaverpackung zusammen.“

Fünf Uhlmann-Linien in Aktion zu sehen
Excellence in Action – unter diesem Motto präsentierte Uhlmann 5 Verpackungslinien und damit sein gesamtes Anwendungsspektrum. Ob kleine oder große Chargen, feste oder flüssige Arzneimittel, ob Blister oder Flaschen, Faltschachteln in Kartons oder Gebinden, ob auf Paletten oder in Versandkartons: Bei einem Rundgang durch die Montagehalle fand jede Linie ihr Publikum, wurde jeder einzelne Schritt der Verpackungsprozesse genau unter die Lupe genommen. So demonstrierte die Blistermaschine B 1880, nach Angaben von Uhlmann die derzeit schnellste Blistermaschine der Welt, ihre Leistungsfähigkeit beim Verpacken von Tabletten in Blister.

Klein und flexibel waren die Stichworte bei einer Verpackungslinie mit Blister Express Center 300, Pharmawaage, Straffbanderolierer S 3025 und Kartonsammelpacker E 4004. Beeindruckt zeigten sich die Besucher auch von der Linie mit Integrated Bottle Center 120, Etikettierer L 180 und dem neuen Case Packaging Center 10, mit der Uhlmann seine Kompetenz beim Verpacken von Solidaprodukten in Flaschen unter Beweis stellt. Das neue Case Packaging Center 10 kombiniert zwei Schritte beim Endverpacken – mit dem neuen Kartonsammelpacker E 4010t und dem Palettierer P 5010 in einem durchgängigen System. Die Linie war mit durchgängig integriertem Bottle Tracking ausgestattet: für das Aufbringen eines 2D-Codes auf Flaschenboden, Etikett und Palette.

Bestandteil der Uhlmann-Linienkompetenz ist (neben länderspezifischen Track & Trace-Lösungen) auch das Angebot an Inline-Druck- und Kontrollsystemen für höchste Pharmasicherheit. An der genannten Flaschenlinie mit dem Integrated Bottle Center 120 waren gleich drei Visioread-Kamerainspektionssysteme zur Prüfung der 2D-Codes integriert.

Services für konstant hohe Produktivität
Service Excellence -unter diesem Motto präsentierte der neu strukturierte Bereich Uhlmann Customer Service (UCS) Komponenten und Leistungen aus dem Service-Bereich. Die Spezialisten informierten unter anderem über die Modernisierung mit elektrischen Komponenten für mehr Produktionssicherheit und die Einhaltung aktueller Regularien. Zudem stellten sie das umfangreiche Uhlmann-Programm an Zuführungen für Solida- und Liquidaprodukte vor. Maschinenspezifische Ersatzteilpakete sorgen für weniger Lagerhaltung bei gleichzeitig erhöhter Maschinenverfügbarkeit.

Vorträge und Mitaussteller
Weitere Unternehmen und Institutionen trugen zum Erfolg der Pharmazing Days 2013 bei: Im begleitenden Vortragsprogramm referierten Vertreter aus Pharmaindustrie, Wissenschaft und Wirtschaft über den Schutz von Patienten vor Fälschungen, zeigten wirkungsvolle Strategien zum Verpacken kleinerer Chargen auf und stellten Containment Systeme und deren Umsetzung in die Praxis vor. In der „Exhibition Area“ waren 31 Unternehmen präsent – mit neuen Maschinen, Innovationen bei Folien und Verpackungen, bei Wäge-, Falz- und Druckkomponenten.

(dw)

Anzeige
Loader-Icon