Markt

Uhlmann investiert in Mitarbeiter und Gebäude

21.07.2014 Der Laupheimer Systemlieferant für pharmazeutische Verpackungsmaschinen Uhlmann konnte zum 31. März 2014 erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr abschließen. Die Unternehmensgruppe erzielte 2013/2014 einen Umsatz von rund 260 Mio. Euro; dies entspricht einer neuen Rekordmarke.

 
„Das gute Wachstum von Uhlmann in den vergangenen Jahren versetzt uns in die Lage, zukunftsweisende Investitionen zu tätigen“, erklärt Norbert Gruber, Vorsitzender der Geschäftsführung. So baute das Unternehmen, das Verpackungsanlagen für die Pharmaindustrie produziert, seine Mannschaft am Standort Laupheim in den vergangenen zwölf Monaten um ca. 10 % aus. Fast 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dort für Uhlmann tätig, in der gesamten Unternehmensgruppe sind es weltweit ca. 1.600.
Einer der neuen Kollegen ist Peter Wagner, der seit 1. Juli 2014 als Geschäftsführer den Bereich Technik & Entwicklung verantwortet. Zusammen mit Norbert Gruber (Vorsitzender der Geschäftsführung) und Siegfried Drost (Geschäftsführung Vertrieb) ist das Führungsteam des internationalen Maschinenbau-Unternehmens damit wieder komplett. Aber nicht nur in die Mitarbeiter, auch in die Gebäude wird kräftig investiert. Derzeit trifft Uhlmann Vorbereitungen für eine umfassende Erweiterung der Laupheimer Firmenzentrale. Erster Bauabschnitt bis Herbst 2014 ist die Erstellung eines Parkhauses mit zwölf Ebenen. Dieser Schritt ist notwendig für den anschließenden Bau einer neuen Montagehalle mit integriertem Wareneingang und Lager. Weitere Bauabschnitte, die auch neue Büroflächen sowie ein repräsentatives Kundenzentrum umfassen, folgen. Mehr als 40Mio. Euro investiert Uhlmann in die Baumaßnahmen.

Loader-Icon