Utilities & Services

Utilities & Services

Neben dem zentralen Produktionsprozess spielen Versorgungssysteme und -medien für den Bau und Betrieb von Anlagen in Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie eine wichtige Rolle. Alle Aspekte dazu fassen wir in der Rubrik „Utilities & Services“ zusammen.

14. Okt. 2008 | 06:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Kontrollierte Freisetzung durch spezielle Verkapselung

Mikroverkapselte Spezialitäten

Durch die mikroverkapselten Spezialitäten bieten sich für den Hersteller neue Anwendungsgebiete. Weiterlesen...

18. Sep. 2008 | 17:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Steht die verbindung?

Rohrverbindungen bei Reinstwasseranlagen

Unter Rohrverbindungen versteht man lösbare Verbindungen, mit denen sowohl Rohrleitungsabschnitte miteinander verbunden, aber auch Komponenten, wie beispielsweise Ventile, Pumpen, Messgeräte usw., in Rohrleitungen eingebaut werden. Rohrverbindungen sind ein kritisches Thema im Anlagenbau, denn sie müssen Teile mit definierten Kräften sicher zusammenhalten und hermetisch abdichten.Weiterlesen...

Kein Bild vorhanden
Polizeiarbeit

Ultrafiltration als Sicherheitsfilter für die Reinstwasserfiltration

Für die Reinigung der Ausrüstung in der Produktion von Medikamenten werden große Mengen an hochreinem Wasser benötigt. Dieses Wasser hat häufig ähnliche Qualitätsstandards zu erfüllen wie das Wasser, das für Medikamente oder Infusionen eingesetzt wird. Das betrifft besonders die Grenzwerte für Bakterien und Endotoxine. Als letzte Barriere, sozusagen als Sicherheitsfilter für diese Parameter, werden bei der Produktion von hochreinem Wasser Ultrafiltrationsmembranen eingesetzt. Weiterlesen...

18. Sep. 2008 | 16:01 Uhr
Kein Bild vorhanden
Herausforderung Revamp-Projekte in Pharmaanlagen

Mit Bravour gemeistert

Die ständige Weiterentwicklung von Medikamenten und entsprechender Herstellverfahren bedingt, dass Anlagen in immer kürzer werdenden Abständen angepasst werden müssen. In der pharmazeutischen Industrie werden Produkte häufig schon durch neuere, bessere Produkte ersetzt, wenn die Anlagen zu deren Herstellung noch in einem sehr guten Zustand sind. Im Zuge der Umbauten werden aus Kostengründen Ausrüstungen soweit wie möglich und technisch sinnvoll wieder verwendet.Weiterlesen...

18. Sep. 2008 | 16:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Abhilfe geschaffen

Reinwassererzeugung: Nachrüstung einer Membranentgasung

Wasser, das in der pharmazeutischen Industrie benötigt wird, unterliegt höchsten Qualitätsanforderungen. Ist die Konzentration der im Wasser gelösten Gase zu hoch, kommt es zu Funktionsstörungen in den Wassersystemen und zur Beeinträchtigung des laufenden Betriebs. Moderne Entgasungstechnologien schaffen Abhilfe. Jetzt gibt es für jede Anwendung die geeignete Lösung, auch das Nachrüsten in bestehende Anlagen.Weiterlesen...

18. Sep. 2008 | 15:02 Uhr
Kein Bild vorhanden
Hermetisch getrennt

Neue Produktionsanlage für Immunoglobulin-Präparate

Im Rahmen eines GMP-Upgrades wird bei Biotest derzeit ein Teil der Produktion erweitert. Im „Neubau Produktionsanlage IgCP Stufe II“ werden künftig Immunoglobuline nach dem CP- oder CP/FH-Verfahren hergestellt.Weiterlesen...

18. Sep. 2008 | 15:02 Uhr
Kein Bild vorhanden
Neubau erfolgreich abgeschlossen

Produktionsanlage für Zellkultur-Grippeimpfstoff am Standort Behringwerke

Am Standort Behring-werke wurden drei Projekte im Rahmen der Errichtung der weltweit ersten Produktionsanlage für Zellkultur-Grippeimpfstoff erfolgreich zu Ende gebracht. Bei den von Novartis Behring im Frühjahr 2007 beauftragten Leistungen handelte es sich um Auslegung und Fertigung von Temperiereinheiten und Gasmischstationen für den Fermentationsbereich sowie dem Edelstahlrohrleitungsbau für 22 unterschiedliche Prozess- und Hilfsmedien in einem Pharmaproduktionsgebäude.Weiterlesen...

04. Sep. 2008 | 06:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Reines Wasser für die Pharmaindustrie

TSplus-Technologie

Für einen wirtschaftlichen Betrieb von Purified Water Systemen mit Umkehrosmose und CEDI ist eine Enthärtung des Trinkwassers unumgänglich.Weiterlesen...

12. Jun. 2008 | 11:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
Gegen kalk und korrosion

Härtetest für umweltfreundliche Wasseraufbereitung

Ein effektives Wassermanagement trägt unter anderem zu einer effizienten Produktion bei. Deshalb erprobte der Aachener Printenhersteller Lambertz die Inline-Opferanodentechnik Aquabion, um Wartung und Instandhaltung seines Rohrnetzes zu reduzieren. Diese Technik basiert auf einer hochreinen Zinkanode, die gegen Kalkablagerungen und Korrosion im Leitungsnetz aktiv ist. Nach erfolgreicher Testphase setzt der Hersteller heute ganz auf diese Technik: Sie senkt die Kosten drastisch und kommt ohne Chemikalien aus.Weiterlesen...

12. Jun. 2008 | 10:01 Uhr
Kein Bild vorhanden
Anforderungen erfüllt?

Richtlinien und Vorschriften für den Einsatz von Gasen in der pharmazeutischen Produktion

Gase werden in vielen, oft hochsensiblen Bereichen der pharmazeutischen Produktion eingesetzt. Entsprechend unterliegen sie strengen, international gültigen Vorgaben, beispielsweise durch die Richtlinien der Food and Drug Administration (FDA). Zu ihrer Einhaltung sind nicht zuletzt spezialisierte Hersteller und Lieferanten technischer Gase notwendig, deren Produkte und Anlagen diesen Maßgaben entsprechen.Weiterlesen...