Utilities & Services

Utilities & Services

Neben dem zentralen Produktionsprozess spielen Versorgungssysteme und -medien für den Bau und Betrieb von Anlagen in Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie eine wichtige Rolle. Alle Aspekte dazu fassen wir in der Rubrik „Utilities & Services“ zusammen.

for service engineer visits the high-tech equipment
Anlagentechnik ist der Schlüssel zu modernem Arbeitsschutz

P+F-Trendbericht: Produktion von toxischen und aktiven Feststoffen

Der Trend zur Spezialisierung schreitet in der deutschen Chemie- und Pharmaindustrie weiter voran. Mit klassischen Konzepten des Arbeits- und Produktschutzes lassen sich die dadurch wachsenden Anforderungen kaum noch erfüllen. Moderne Schutzkonzepte bei Anlagen und deren Komponenten gewinnen deshalb an Bedeutung.Weiterlesen...

Fire in the Industrial Factory.
Schneller als die Feuerwehr

Neue Detektionstechnologie für präventiven Brand- und Explosionsschutz

Alle fünf Minuten bricht in deutschen Unternehmen ein Brand aus – und gerade die Lebensmittel-Industrie gehört zu den gefährdetsten Branchen. Für einen wirksamen Schutz ist es notwendig, Zündinitiale möglichst früh zu identifizieren – und dabei auch von harmlosen Lichtquellen zu unterscheiden.Weiterlesen...

Seifenblase
Seifenblasen aus Holz

Mikrobielle Produktion von Biotensiden

Tenside sind nicht nur für die Herstellung von Seifen, Waschmitteln und Kosmetika wichtig, sondern spielen auch in vielen industriellen Prozessen eine große Rolle. Hergestellt werden sie allerdings zum großen Teil aus fossilen Rohstoffen.Weiterlesen...

Das Processlab von Diosna bietet auf 300 m² verschiedene Anlagenoptionen Möglichkeiten der experimentellen Umsetzung. (Bild: Diosna)
GMP-Produktion

Diosna eröffnet Pharma-Technikum „Processlab“

Der Pharma-Anlagenbauer Diosna Dierks und Söhne hat im Frühjahr 2020 sein neues Technikum fertiggestellt. Im „Processlab“ bietet der Experte für Feuchtgranulierung Tests und Optimierungen für verschiedene Produktionsverfahren unter GMP-Bedingungen an.Weiterlesen...

DE_P+F_Advertorial-1200x628_Mobile
Anzeige
#empowerthefield: Das Industrie 4.0 Programm

Intelligenter kalibrieren und vorausschauend warten

Praxisorientierte Lösungen für die Industrie 4.0 nehmen endlich konkrete Gestalt an. Der Messgerätehersteller Endress+Hauser hat mit Partnern aus der Lebensmittel- und Pharmaindustrie Lösungspakete entwickelt, die sofort umsetzbar sind und konkrete Vorteile bringen.Weiterlesen...

Pharma-Bauprojekte sicher und zügig umsetzen
Aktuelle Corona-Situation

Logistikmesse Logimat 2021 verschoben

Die Veranstalter der Logimat, Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement, haben beschlossen, die Messe aufgrund der aktuellen Corona-Situation vorsorglich von März in den Frühsommer 2021 zu verschieben.Weiterlesen...

Cleanzone geht wieder an den Start
Fachmesse

Cleanzone 2020 findet digital statt

Die Cleanzone, internationale Fachmesse für Kontaminationskontrolle und Reinraumtechnologie, wird am 18. und 19. November 2020 digital stattfinden. Dazu hat sich die Messe Frankfurt im Schulterschluss mit der Branche und der Strategiekommission entschieden.Weiterlesen...

Hoffmann Neopac veranstaltet ein Webinar über Verpackungen für den Cannabismarkt. (Bild: Hoffmann)
Nordamerikanischer Wachstumsmarkt

Hoffmann Neopac veranstaltet Webinar über Cannabis-Verpackungen

Verpackungsanbieter Hoffmann Neopac veranstaltet ein Webinar, in dem Verpackungslösungen für den aufstrebenden nordamerikanischen Cannabismarkt vorgestellt werden.Weiterlesen...

Übernahme in der Wasseraufbereitung: "Das Serviceangebot von Letzner ergänzt das bestehende Angebot der Envirochemie Gruppe perfekt", erläutert Peter Leyendecker, Geschäftsführer und Sprecher von Envirofalk. (Bild: © nasared - Fotolia.com)
Pharmawasser-Aufbereitung

Letzner wird Teil der Envirochemie-Gruppe

Die Envirochemie Gruppe erweitert mit der Übernahme von Letzner Pharmawasseraufbereitung ihre Marktpräsenz und ihre Kompetenz in der Prozesswasserbehandlung. Letzner wird Teil der Envirochemie-Tochter Envirofalk.Weiterlesen...

Scientist is modifying genes in RNA of virus in laboratory. Biol
MRNA-basierte Impfstoffe

Biontech übernimmt Impfstoff-Produktion am Standort Behringwerke

Das Mainzer Biotech-Unternehmen Biontech will seinen potenziellen Corona-Impfstoff am Standort Behringwerke produzieren und dafür eine Produktionsanlage des Pharmaunternehmens Novartis in Marburg übernehmen.Weiterlesen...