Die Envirochemie Gruppe übernimmt Industrial Water Management in Irland. (Bild: Envirochemie)

Die Envirochemie Gruppe übernimmt Industrial Water Management in Irland. (Bild: Envirochemie)

| von Redaktion

Mit der Übernahme von IWM stärkt die Unternehmensgruppe ihre Kompetenzen in diesem Marktsegment und erweitert ihr Leistungsspektrum. Envirochemie erhält so eine feste Präsenz in Irland, und die Kunden vor Ort sollen von dem breiten Angebotsspektrum der Gruppe und einer lokalen Betreuung durch IWM profitieren. Gerade der gute Zugang zu Pharmakunden bei IWM passt für die Envirochemie Gruppe zu ihrer strategischen Ausrichtung. In den letzten Jahren hat Envirochemie das Angebotsspektrum und den Marktanteil für Dienstleistungen wie Service, Betriebsführung und vor allem Wasserchemikalien für den Betrieb von Prozess- und Abwasseranlagen sowie für Kühl- und Kesselwasser deutlich erweitert.

Baustein in der Wachstumsstrategie

Die IWM mit Sitz in Dublin ist spezialisiert auf Services im Bereich von Kühltürmen und Dampfkesseln sowie den Service für Wasserhygiene, einschließlich der Bekämpfung von Legionellen und der Lieferung von Wasserchemikalien. Dabei bietet IWM ihren Kunden das gesamte Leistungsspektrum von der Beratung über Laboranalysen, den Service vor Ort bis hin zum Training an. Mit 30 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen einen Jahresumsatz von ca. 3 Mio. Euro. IWM bietet mit langfristigen und vertrauensvollen Kundenbeziehungen, insbesondere in der pharmazeutischen Industrie, in Krankenhäusern, in der Lebensmittelindustrie und weiteren Marktsegmenten einen hervorragenden Zugang für die Technologien der Envirochemie Gruppe.

Jörg Krause, Geschäftsführer der Envirochemie Gruppe sagt: „Die Akquisition von IWM ist ein wichtiger Baustein in unserer Wachstumsstrategie für Dienstleistungsangebote. Unser Geschäft in Europa stellen wir regional breiter auf und reduzieren damit weiter die Abhängigkeit von einzelnen Regionen. Die offene, bodenständige und innovative Unternehmenskultur von IWM passt sehr gut zu unserer Kultur. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Conor O’ Donovan, Geschäftsführer von IWM, freut sich, Teil einer führenden Firmengruppe für die industrielle Wasser- und Abwasseraufbereitung in Europa zu werden und sagt: “Die hohe Kompetenz und vielfältige Erfahrung der Experten bei der Envirochemie Gruppe werden uns bei der umfassenden Unterstützung unserer Kunden in Irland einen großen Schritt voranbringen. Auch unsere Expertise, gerade bei Wasserhygiene und der Legionellenbehandlung, bringen wir gerne bei Kunden unserer neuen Kolleginnen und Kollegen ein. Viele bestehende und neue Kunden werden von der Erweiterung des Leistungsspektrums durch die Envirochemie Gruppe mit kompletten Lösungen für Prozesswasser und Abwasser profitieren.“

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?