Merck & Co. streicht 8.500 Stellen

US-Pharmakonzern Merck trennt sich sowohl von Stellen als auch von Produkten (Bild: Sandor Jackal – Fotolia)

| von goebelbecker
Weimer Pharma soll zum Jahresende geschlossen werden

Die beiden Unternehmen möchten gemeinsam die verschiedenen Stationen im Entstehungsprozess eines Arzneimittels abdecken. (Bild: Sandor Jackal-Fotolia)

Die Dienstleistungen sollen von der Synthese von Wirk- und Hilfsstoffen, über Sicherheits- und Wirksamkeitsstudien, die Formulierungsentwicklung sowie die Entwicklung und Validierung analytischer Methoden, bis hin zur aseptischen und endsterilen Herstellung von klinischen Prüfpräparaten und Fertigarzneimitteln in Kleincharge reichen. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Saarbrücken und sind GMP-zertifiziert. (jg)

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.