Praxistagung Containment

Praxistagung Containment

Hands on-Networking zu Containment-Lösungen

Hochaktive Substanzen spielen in Chemie und Pharma eine immer größere Rolle – und damit auch der Mitarbeiterschutz. Mit Containment-Lösungen können Unternehmen diese Sicherheit erreichen. Der Praxistag Containment ist eine Networking-Veranstaltung die von den Fachmagazinen CHEMIE TECHNIK und Pharma+Food gemeinsam mit PTS Training Service durchgeführt wird. Neben hochkarätigen Vorträgen schafft das eigens entwickelte „Speed-Networking“-Format mit den Ausstellern die Grundlage für einen intensiven „Hands on“-Austausch.

Mit dem Austausch über Containment-Lösungen in Chemie und Pharma bietet der Praxistag Containment exklusiven Nutzwert für Technik-Entscheider und Anlagenbetreiber in Pharmaindustrie und Fein- bzw. Spezialchemie. Außerdem dient die Tagung als Plattform für den Austausch unter Herstellern von Containment-Lösungen und Verpackungsmaschinen.

Alle Infos zur Praxistagung Containment finden Sie hier!

Alle News

24. Jun. 2020 | 17:47 Uhr
Weiss 2004pf002 S!MPATI 4 70 Bild 300dpi
Einfache und schnelle Auswertung

Steuersoftware Simpati 4.70

Mit Simpati 4.70 modernisiert Weisstechnik seine Steuersoftware für Umweltsimulationsanlagen. Das System setzt neue Maßstäbe bei der Bedienung, der Performance und der Auswertung von Messdaten.Weiterlesen...

15. Jun. 2020 | 15:11 Uhr
Seit Anfang dieses Jahres verfügt der Geschäftsbereich Nonwovens über weitere 1.600 Quadratmeter Montagefläche.
Neue Fertigungsfläche

Optima investiert 3,5 Millionen Euro am Hauptsitz

Der Verpackungsmaschinen-Hersteller Optima hat an seinem Stammsitz in Schwäbisch Hall 3,5 Millionen Euro in  eine neue Montagefläche von 1.600 Quadratmetern mit zugehöriger Infrastruktur investiert.Weiterlesen...

09. Jun. 2020 | 06:42 Uhr
Aufmacher_Flexicon_FPC60_Filling
Auf maximale Flexibilität spezialisiert

Abfüllen in Pharma- und Biopharmazeutik

Aufgrund neuer biopharmazeutischer Produkte geht der Trend in der pharmazeutischen Produktion verstärkt hin zu kleineren Chargen und flexiblen Anlagen. Ein schneller Produkt- und Packmittelwechsel, möglichst in Verbindung mit formatfreier Technik und dem Einsatz von Single-use-Komponenten, wird immer bedeutender.Weiterlesen...

03. Jun. 2020 | 07:46 Uhr
Der Aufsichtsrat der Eppendorf AG hat Axel Jaeger zum neuen Finanzvorstand des Unternehmens berufen.
Laborspezialist

Eppendorf beruft neuen Finanzvorstand

Der Aufsichtsrat der Eppendorf AG hat Axel Jaeger zum neuen Finanzvorstand des Unternehmens berufen. Der 53-jährige Finanzexperte übernimmt bei dem Hamburger Life-Science-Unternehmen zum 1. Juni 2020 die Leitung des Vorstandsressorts Finance, IT, Controlling.Weiterlesen...

07. Mai. 2020 | 09:23 Uhr
Platz 1: Hamo Cleaning Technoloy hat ein High-Containment System entwickelt, das Reinigungs- und Isolatortechnologie vereint: Damit sind keine zwei Anlagen – Ein- und Ausschleuse-Isolator und Waschmaschine – nötig, sondern nur eine einzige integrierte High-Containment Reinigungsanlage.Mehr zum Produkt
"Wichtiges Standbein" in Deutschland

Reinigungsanlagen: Amsonic Hamo übernimmt Alphaphoenix

Der Schweizer Reinigungsanlagenbauer Amsonic Hamo hat den Konkurrenten Alphaphoenix im bayrischen Hohenlinden übernommen. Der Kompetenz- und Fertigungsstandort in Deutschland soll damit zu einem „wichtigen Standbein“ der Unternehmensgruppe ausgebaut werden.Weiterlesen...

23. Apr. 2020 | 08:21 Uhr
Rommelag Koch Bild 1 - Aufmacher
Single-use und nachhaltig?

Umweltbilanz von Einweg-Systemen in der pharmazeutischen Produktion

Single-use-Komponenten in der Arzneimittelproduktion haftet der Vorbehalt mangelhafter Nachhaltigkeit an. Doch wie sind Single-use-Kunststoffkomponenten im Vergleich zu Edelstahlkomponenten unter Umweltgesichtspunkten tatsächlich zu betrachten? Weiterlesen...

22. Apr. 2020 | 13:00 Uhr
Der Purmop Ex40 kommt sicher verpackt zum Anwender und wird nach dem Einsatz eingesammelt, aufbereitet und wiederverwendet.
Einweg oder Mehrweg? Beides!

Hybrid-Konzept für die Reinraumreinigung

Starker Verschleiß, schwierige Validierung, komplexe Logistik und immer präsentes Kontaminationsrisiko – Mehrweg-Mopps bringen viele Nachteile für die Reinigung von Reinräumen mit sich. Weiterlesen...

22. Apr. 2020 | 05:29 Uhr
Gentherapien in der Biopharmazie bei Merck
Biopharma-Projekt in USA

Merck verdoppelt Kapazität für Gen- und Virustherapien

Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck will seinen US-Standort im kalifornischen Carlsbad erweitern: Eine zweite Anlage für die Herstellung von virus- und genbasierten Therapeutika lässt sich das Unternehmen rund 100 Mio. € kosten.Weiterlesen...

21. Apr. 2020 | 11:45 Uhr
Dr. Rainer Maué übernimmt die Geschäftsführung Deutschland bei Pitzek.
Personalie

Geschäftsführer-Wechsel bei Pitzek GMP Consulting

Dr. Rainer Maué wird ab dem 01.05.2020 Geschäftsführer Deutschland beim GMP-Beratungsunternehmen Pitzek. Die Gründerfamilie des Unternehmens widmet sich verstärkt der Geschäftsführung und Weiterentwicklung des asiatischen Raumes in der Tochtergesellschaft Singapur, um zum Wachstum in Asien beizutragen.Weiterlesen...

15. Apr. 2020 | 06:45 Uhr
Verschiedene Stoffe, Papiertücher, Kaffeefilter gehören zu den Materialien, die Mainzer Max-Planck-Wissenschaftler neben OP-Masken darauf getestet haben, wie gut sie Partikel unterschiedlicher Größe aus der Luft filtern. Die Ergebnisse lassen sich gut auf Tröpfchen übertragen, die bei der Übertragung des Coronavirus eine entscheidende Rolle spielen.
Einblick: Selbstgemachte Gesichtsmasken

Haushaltsmaterialien gegen Corona

Masken für Mund und Nase sind eine wirkungsvolle Maßnahme gegen den Covid-19-Erreger Sars-Cov-2 – auch selbstgenähte. Forscher des Max-Planck-Instituts für Chemie haben getestet, wie gut verschiedene Stoffe aus dem Haushalt, aber auch OP-Masken Partikel aus der Luft filtern. Weiterlesen...