Vielfaltend bei neuen Formaten

Verpackungsmaschine CHS für Schokoladenprodukte

19.03.2020 Die weiterentwickelte, modulare Hochleistungs-Verpackungsmaschine CHS für Schokoladenprodukte von Theegarten-Pactec verpackt bis zu 1.800 statt wie bisher 1.200 Produkte/min. Außerdem lässt sie sich flexibler und damit effizienter auf längere, höhere oder breitere Produkte einrichten.

Entscheider-Facts

  • Produktlängen 16 - 60 mm
  • Produktbreiten 12 - 35 mm
  • 9 Faltarten
Theegarten

Die modulare Verpackungsmaschine wurde speziell für das Verpacken von Schokoladenprodukten entwickelt. (Bild: Theegarten-Pactec)

Während bisherige Produktlängen von 16 bis 45 mm verpackt wurden, bietet das neue System ein Spektrum von 16 bis 60 mm. Auch in der Breite – bisher 12 bis 25 mm, nun 12 bis 35 mm. Mit der Maschine sind außerdem neun unterschiedliche Faltarten wie Doppeldrehen, Protected Twist, Top Twist, Side Twist, Stanniolieren, Brieffaltung, Bodenfaltung, Seitenfaltung und Wiener Fruchteinschlag möglich. Das System lässt Schnellwechsel von Faltart und Format innerhalb von vier Stunden zu, die sich von nur einem Mitarbeiter durchführen lassen. Unterstützt wird er dabei von einer in die Maschine integrierten Benutzerführung und einem Beleuchtungskonzept, das die relevanten Bereiche der Maschine illuminiert.

 

Durch ihren flexiblen Aufbau eignet sich die Maschine besonders für unterschiedliche, saisonal nachgefragte Produkte und Faltarten. So ermöglicht die Verpackungslösung auch bei immer kürzeren Produktlebenszyklen eine hohe Auslastung. Die Anwender können schnell auf neue Marktanforderungen wie etwa geänderte Maße bei Schokoladenprodukten reagieren und flexibel bei neuen Formaten oder Faltarten nachrüsten.

Interpack 2021, Halle 1 – B51

Zur Homepage.

 

 

Loader-Icon