gea group 1811pf023 smartpacker cx250

Die Verpackungsmaschine produziert bis 250 Beutel/min. (Bild: GEA)

Die Siegelbacken der Verpackungsmaschine arbeiten mit fast der doppelten Siegelkraft im Vergleich zum Vorgängermodell. Sie ermöglichen so luftdichte Beutel über einen größeren Bereich von Folienmaterialien und sorgen zudem für genauere und stabilere Längs- und Querdichtungen. Das Low-Drop-Design zwischen Waage und Klauenkopf ermöglicht eine kompakte und schnelle Befüllung und reduziert die Gefahr von Schäden an spröden Produkten wie Bonbons oder Crackern.

Darüber hinaus hilft die verbesserte Product-in-Seal-Erkennung, die Produktion fortzusetzen, auch wenn das Produkt versehentlich den Siegelbereich verschmutzt. In diesem Fall erstellt die Erkennungsfunktion automatisch einen Doppelbeutel, um Verunreinigungen oder Beschädigungen der Siegelbacken oder des Messers zu vermeiden und den Prozess fortzusetzen. Die Maschine liefert nach Angaben des Herstellers eine Betriebszeit von mehr als 98%.