Whitepaper:
High-Shear-Mixer mit Magnetantrieb für biopharmazeutische Anwendungen

Leistungsparameter und Auslegungsoptimierung

Der ZETA High-Shear-Mixer BMR 400 wurde in Hinblick auf die wachsenden Einsatzbereiche für High-Shear-Mixer in der biopharmazeutischen Industrie ausgelegt und verbessert. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf der Optimierung des Statordesigns.

Banner zum ZETA-Whitepaper-Download
Bild: ZETA GmbH

Neue Entwicklungen im Bereich Magnetrührwerke

Der ZETA High-Shear-Mixer BMR 400 wurde mit Hinblick auf die wachsenden Einsatzbereiche für High-Shear-Mixer in der biopharmazeutischen Industrie ausgelegt und verbessert. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf der Optimierung des Statordesigns. Dafür wurde eine Testserie durchgeführt, bei der die Tröpfchengrößenverteilung als wesentlicher Leistungsindikator für die Emulsionsproduktion bestimmt wurde. Darüber hinaus wird der erfolgreiche Einsatz eines High-Shear-Mixers in der Homogenisierung einer Suspension beschrieben. Die Detailstudien bilden die Grundlage für die individuelle Entwicklung eines optimierten High-Shear-Mixers für einzelne, hoch spezifische Rühraufgaben.

Weitere Informationen finden Sie im Whitepaper.

Präsentiert von:

Logo ZETA