Kurze Ansprechzeiten

Widerstandsthermometer Minitherm

29.10.2004 Minitherm, ein Messsystem für die hygienegerechte Temperaturüberwachung im Bereich der Getränkeindustrie, zeichnet sich durch eine kompakte Bauform, eine geringe Eintauchtiefe und eine einfache Montage auch bei beengten Verhältnissen aus.

Minitherm, ein Messsystem in Schutzart IP67 für die hygienegerechte Temperaturüberwachung im Bereich der Getränkeindustrie, zeichnet sich durch eine kompakte Bauform, eine geringe Eintauchtiefe und eine einfache Montage aus. Der Einbau des Messwiderstands direkt in ein Schutzrohr sorgt für genaue Messungen und kurze Ansprechzeiten. Bei den verwendeten Materialien wird standardmäßig Edelstahl 1.4404 angeboten (optional Elektropolierung oder Werkstoff 1.4435 mit reduziertem Deltaferritgehalt). Die Oberflächenrauigkeit liegt bei Ra <0,8 µm, die Betriebstemperatur deckt den Bereich von -50 bis 200 °C ab. Neben den üblichen Prozessanschlüssen steht eine Ausführung G ½ und M12 x 1,5 (metallisch dichtend) zur Verfügung.

Loader-Icon