Whitepaper von Uhlmann

Wirtschaftliches Containment im Pharma Packaging von Solida

23.04.2019 Uhlmann gibt in einem neuen Whitepaper auf 19 Seiten Hilfestellung für wirtschaftliche Lösungen zum Containment bei der Pharmaverpackung von Solida.

Uhlmann White Paper Containment

In seinem neuen Whitepaper fasst Uhlmann Pac-Systeme das aktuelle Know-how zum Thema Containment zusammen. (Bild: Uhlmann)

Zeit ist beim Pharma Packaging ein entscheidender Faktor. Doch gerade das Verpacken hochpotenter Wirkstoffe erfordert meistens zu viel davon, vor allem wenn es im Reinraum stattfindet. Eine Containment-Blisterlinie ist eine effizientere und zuverlässige Alternative. Doch wie funktioniert diese konkret? Wie muss eine solche Linie aufgebaut sein? Welche wirtschaftlichen Vorteile bringt sie bei der Verpackung von Solida?

In einem neuen Whitepaper fasst Uhlmann Pac-Systeme das aktuelle Know-how zum Thema Containment zusammen, auch unter den Gesichtspunkten, dass die verpackten Chargengrößen kleiner werden und der Anteil hochpotenter Wirkstoffe innerhalb eines Jahrzehnts von 5 auf 30 % gestiegen ist. Entlang der Linie zeigen die Pharma-Packaging-Experten, wie sich Containment effektiv in die Verpackungslinie integrieren lässt und welche Zeit- und Kosteneinsparungen dadurch möglich sind. Das Whitepaper kann unter www.uhlmann.de/whitepaper kostenfrei heruntergeladen werden.

Weitere Whitepaper für Verpacker

Auch, aber nicht nur Unternehmen aus dem Pharmabereich stellt sich die Herausforderung häufig wechselnder Formate und hierdurch vermehrte Stillstände für die anfallenden Formatwechsel. Im Whitepaper „Formatverstellung goes Industry 4.0“ von Siko lesen Sie, wie Sie Rüstzeiten um bis zu 90 Prozent verkürzen können und gleichzeitig die Prozesssicherheit erhöhen. (dw)

Loader-Icon