Klein, aber rein

Zellenradschleuse ZZB

03.07.2018 Die kompakte Edelstahlschleuse ZZB von Coperion wurde speziell für kleine Leistungen und hohe hygienische Ansprüche konzipiert. Damit eignet sie sich ideal für den Einsatz in der Chemie-, Pharma- und Lebensmittel-Industrie.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • einfache Reinigung und Wartung
  • für Ex-Zonen geeignet
  • Betriebsdruck bis 1 bar

Die innen- und außenliegenden polierten Oberflächen mit Ra 0,8 µm verhindern unerwünschte Produktablagerungen. Mit der standardmäßig vorgesehenen Schnellreinigung lässt sich das Zellenrad einfach aus dem Gehäuse ziehen. Eine schnell zu öffnende Clamp-Verbindung am Ein- und Auslauf vereinfacht zudem Installation und Wartung. Die Schleuse ist in den Baugrößen 80 und 100 (Ein- und Auslauf) erhältlich und für den Einsatz in Ex-Zonen 0,20,1 und 21 geeignet. Der maximale Betriebsdruck beträgt 1 bar System- und 0,2 bar Differenzdruck, optional 1 bar Differenzdruck. Durch die robuste Bauweise ist die Zellenradschleuse druckstoßfest bis 10 bar.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Herstellers.

 

 

Anzeige
Loader-Icon