Radar Messumformer

(Bild: Emerson)

Zu den spezifischen Merkmalen dieses Messumformers gehören eine kompakte, hygienische Ausführung, Fast-Sweep-Technologie, überragende Bündelung des Radarstrahls und IO-Link-Kommunikation, die Hersteller bei der Optimierung der Effizienz ihrer Betriebsabläufe, der Reduzierung von Produktverlusten und der Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit unterstützen. Die berührungslose Rradar-Technologie ist praktisch wartungsfrei, wodurch sie im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien zur Sicherung der langfristigen Zuverlässigkeit beiträgt. Die Top-Down-Montage reduziert das Risiko von Produktverlust durch Leckage und wird nicht von Prozessbedingungen wie Dichte, Viskosität, Temperatur und pH-Wert beeinflusst. Die kompakte und robuste Ausführung macht den Messumformer zu einer geeigneten Lösung für kleine Tanks und Skids mit eingeschränkten Platzverhältnissen, die bei der Herstellung von Lebensmitteln und Getränken häufig zum Einsatz kommen. Die speziell für Hygieneanwendungen konzipierte Antenne ist bündig mit dem Prozessanschluss installiert, der das Entfernen der Prozessrückstände bei Clean-in-Place- und Sterilize-in-Place-Verfahren ermöglicht, und ist gegen Kondensation und Ablagerungen unempfindlich. Der für hygienische Anwendungen zugelassene Messumformer verfügt über die Schutzart IP69. Das Edelstahlgehäuse weist nur minimale Spalten auf, wodurch es externen Reinigungsprozessen standhält.

Der Messumformer für Füllstand nutzt ein frequenzmoduliertes Dauerstrichradar mit 80 GHz auf einem einzigen Elektronikchip mit integrierten intelligenten Algorithmen. Diese Technologie ermöglicht eine hohe Bündelung des Radarstrahls, damit Hindernisse im Tank wie Rührwerke gemieden werden können. Dadurch ist wiederum eine höhere Messgenauigkeit möglich. Die Fast-Sweep-Technologie, die bis zu 40 Mal mehr Informationen als herkömmliche Messumformer erfassen kann, macht das Gerät laut Hersteller zum schnellsten Füllstandsmessgerät auf dem Markt. Dies erhöht die Messgenauigkeit, ermöglicht Nutzern die Reduzierung durch Verschwendung verursachter Produktverluste, maximiert die Produktionskapazität und reduziert Produktionsschwankungen bei gleichzeitiger Erhöhung der Produktqualität und Chargenkonsistenz. Mithilfe dieser Technologie können Messungen zudem bis zum oberen Tankrand ausgeführt werden. Die Eliminierung von Radarstrahl-Nullzonen ermöglicht Anwendern die Optimierung der Auslastung ihrer Lagerbehälter. Neben I/O-Link bietet der Messumformer sowohl herkömmliche 4–20 mA als auch Schaltausgänge und digitale Hochgeschwindigkeitskommunikation. Mit der Rosemount IO-Link-Assistant-Software lassen sich Parameter über IO-Link einstellen.

Weitere Informationen auf der Website des Anbieters.

Entscheider-Facts

  • berührungsfreie Technologie
  • geringer Wartungsaufwand
  • hygienisches Gehäuse mit Schutzart IP69

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Emerson Process Management GmbH + Co. oHG

Katzbergstraße 1
40764 Langenfeld
Germany