Aufmacher

Die neuen Geräte steigern das Security-Niveau von industriellen Applikationen einfach und rückwirkungsfrei. Der Anwender kann seine Automatisierungslösung somit zugriffssicher betreiben. (Bild: Phoenix Contact)

  • Sicherheitsexperten warnen vor einem ungeschützten Weiterbetrieb von Windows-7-Systemen.
  • Eine Möglichkeit, Windows-7-Rechner in einem Netzwerk abzusichern, ist das Nachrüsten einer externen Firewall.
  • Dazu wurden die Security-Module der Produktfamilie FL mGuard entwickelt.

 

Den gesamten Beitrag können Sie auf dem Portal unserer Schwesterzeitschrift Chemie-Technik  lesen.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Phoenix Contact Cyber Security AG

Richard-Willstätter-Straße 6
12489 Berlin
Germany