Pfeiffer Vacuum Digiline Transmitter

Bild: Pfeiffer Vacuum

Die Transmitter ermöglichen eine einfach zu installierende und zuverlässige Messung des Totaldrucks. Sie sind ab sofort auch mit den Industrial Ethernet-Schnittstellen Profinet und Ethercat erhältlich. Diese bieten im Vergleich zu herkömmlichen Feldbussen den Vorteil sehr hoher Datenraten und einer deutlich höheren Anzahl von Teilnehmern und sind damit ein wichtiger Faktor bei der Umsetzung von Industrie 4.0.

Zudem sind in der DigiLine nun auch die kapazitiven Transmittertypen CCT erhältlich, die bisher nur mit Analogausgang vertrieben wurden. Diese gasartunabhängigen und hochpräzisen Messgeräte werden unter anderem in der genauen Prozesskontrolle von Beschichtungsprozessen, in der Gefriertrocknung oder auch in Kalibrierlaboren eingesetzt. Die bewährte Keramiktechnologie der CCT überzeugt durch chemische Beständigkeit und sehr geringe Nullpunktabweichung. Die CCT sind sowohl in einer temperaturkompensierten als auch in einer 45 °C geheizten Variante erhältlich.

Die M12-Steckverbinder qualifizieren diese Vakuummessgeräte für den Einsatz in rauen Umgebungen. Zusammen mit den Hipace Turbopumpen und anderen Produkten des Anbieters können die Transmitter in einem Kommunikationsnetz betrieben werden. Alle Transmitter besitzen eine RS-485-Schnittstelle. Als Optionen standen bisher schon Profibus-DP, DeviceNet oder ein zusätzlicher Analogausgang mit zwei Schaltpunkten und ein LCD-Display zur Auswahl.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Anbieters.

Entscheider-Facts

  • modulares Konzept
  • Profinet- und Ethercat-Schnittstelle
  • kapazitive Transmitter

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?