Powder Transfer System
Powder Transfer system zum Entleeren von Pulver unter High Containment (Bild: Dietrich Engineering Consultants)

Powder Transfer system zum Entleeren von Pulver unter High Containment (Bild: Dietrich Engineering Consultants)

Die Hauptkammer der Sackentleerstation ist zu einer Seite geöffnet und befindet sich in ergonomischer Arbeitshöhe für eine einfache Sackaufgabe. Das System bietet als eine Kombination aus Isolator und Laminar-Flow-Kabine die Möglichkeit, offen oder geschlossen zu arbeiten. Ein hoher Durchsatz von 30 Säcken und mehr pro Stunde wird so leicht möglich. Am Eintritt herrscht eine hohe Luftgeschwindigkeit von > 1 m/s, die im Verlauf durch die Bauweise der Hauptkammer innerhalb des Systems nachlässt und dadurch eine geringe Staubbelastung des Filters gewährleistet. Es wird ein Containment-Niveau von OEL <1µg/m³ erreicht. Der Sack wird von dem Bediener über die seitliche Sackaufgabe in die Sackentleerstation gebracht. Mit Hilfe der Handschuhe an der Frontseite der Station wird der Sack auf die Ladebalken oberhalb des Absaugtrichters positioniert. Der Sack wird geöffnet und das Pulver durch die Balken hindurch in den Absaugtrichter entleert. Der Leersack wird anschließend durch den angrenzenden Endlosliner Bag-Out-Port kontaminationsfrei entsorgt. Der nun mit Pulver gefüllte fluidisierbare Absaugtrichter (Hepa) wird anschließend mit dem PTS System in den Reaktor entleert.

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Dec Group - Dietrich Engineering Consultants sa

Z.I. Larges Pièces A, Chemin du Dévent 3
1024 Ecublens VD
Switzerland