Die Schläuche aus dem Elastomer Ponnprene F sind hygienisch und beständig. (Bild: Ponndorf Gerätetechnik)

Die Schläuche aus dem Elastomer Ponnprene F sind hygienisch und beständig. (Bild: Ponndorf Gerätetechnik)

| von Katharina Braun

 

Bei dem Schlauchmaterial handelt es sich um ein weißes Elastomer mit großer Medienverträglichkeit und Temperaturbeständigkeit. Hinzu kommen hohe chemische Beständigkeit und mechanische Stabilität. Dauertemperaturen von bis zu 80 °C oder kurzzeitige Temperaturspitzen bis 95 °C sowie eine Autoklavierbarkeit bis 135 °C beeinträchtigen die Lebensdauer des Schlauchmaterials nicht. Im Kontakt mit Lebensmitteln erfüllt das Material die Anforderungen der Verordnungen (EG) 1935/2004 und (EU) 10/2011 sowie der FDA.

Ponnprene F kommt in den Schlauchpumpen-Baureihen P-Food&Pharma mit einer Förderleistung bis 4.000l/h, dem Doppelkopfsystem P-Food&Pharma Twin mit einer erhöhten Förderleistung bis zu 7.000 l/h und der kompakten, wartungsfreundlichen P-Delta mit Förderleistungen bis 975 l/h zum Einsatz. Der Schlauch ist die einzige Komponente, die mit dem Fördermedium in Berührung kommt. Im totraumfreien Gehäuse der Trockenläufer-Pumpen können sich keine Produktreste sammeln oder Keime bilden.

Drinktec 2017 Halle B2 – 333

Schlauchmaterial 1705pf901

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.