Spezielle Bauform ermöglicht Wartung von Exzenterschneckenpumpen mit minimalem Aufwand
| von Roger Willis, Manager Geschäftsfeld Chemie & Papier, Netzsch Pumpen & Systeme
Über die neue Inspektionsöffnung lässt sich die rotierende Einheit ganz unkompliziert seitlich entnehmen und wieder einsetzen. Die Zeit für den Austausch von Teilen wird dadurch mehr als halbiert (Bild: Netzsch)

Über die neue Inspektionsöffnung lässt sich die rotierende Einheit ganz unkompliziert seitlich entnehmen und wieder einsetzen. Die Zeit für den Austausch von Teilen wird dadurch mehr als halbiert (Bild: Netzsch)

Hier geht‘s zum Artikel auf dem CHEMIE-TECHNIK Portal.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.